Poison-Star Bret Michaels wieder im Krankenhaus

+
Der frühere Frontman der US-Rockband Poison, Bret Michaels, ist wieder im Krankenhaus.

Los Angeles - Der frühere Frontman der US-Rockband Poison, Bret Michaels, ist wieder im Krankenhaus. Er habe Anzeichen eines Schlaganfalls gehabt und leide an einem Loch im Herzen.

Der frühere Frontman der US-Rockband Poison, Bret Michaels, ist wieder im Krankenhaus. Der 47-Jährige habe Anzeichen für einen Schlaganfall gehabt, bestätigte sein Agent am Donnerstag. Außerdem sei ein Loch in seinem Herzen festgestellt worden. Die Krankheit sei aber behandelbar.

Die Urlaubsziele der Stars

Die Urlaubsziele der Stars

Michaels “laufe, rede und mache seine täglichen Reha-Übungen“, heißt es auf seiner Web-Site. Michaels hatte vor einem Monat eine Gehirnblutung und wurde zwei Wochen im Krankenhaus behandelt. Eigentlich wollte er nächste Woche auf die Bühne zurückkehren und auf einem Festival in Biloxi im US-Staat Mississippi auftreten. Zuletzt war der 47-Jährige in einigen Reality-TV-Shows im US-Fernsehen zu sehen.

DAPD

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare