Video: Kate setzt Mode-Trends

Los Angeles - Die "Vanity Fair" veröffentlichte am Mittwoch das diesjährige "Best-Dressed"-Ranking. Herzogin Catherine, Frau von Prinz William, war nicht die einzige royale Überraschung.

Mit Kate, der Frau von Prinz William, hat es erstmals ein Mitglied der britischen Königsfamilie auf die “Best-Dressed“-Liste von “Vanity Fair“ geschafft. Das US-Magazin stellte am Mittwoch eine Übersicht der bestgekleideten Menschen der Welt vor. Auch die frisch angetraute Frau von Fürst Albert II. von Monaco, Charlene, konnte sich diesmal einen Platz sichern.

Barack und Michelle Obama tauchen zum ersten Mal zusammen als modebewusstes Ehepaar auf. Die First Lady war alleine schon vier mal aufgestellt, der amerikanische Präsident hatte es 2009 auf die Liste geschafft. Auch die französische Präsidentengattin Carla Bruni-Sarkozy zählt den Angaben zufolge zu den bestgekleideten Ladys.

Aus der Hollywood-Riege punkteten diesmal Stars wie Justin Timberlake, Colin Firth und Armie Hammer. Von den Schauspielerinnen fielen Carey Mulligan und Tilda Swinton durch ihren guten Geschmack auf. Lady Gaga kann sich über eine zweite Ehrung als Mode-Original freuen.

In verschiedenen Kategorien listet die Zeitschrift gut gekleidete Prominente aus aller Welt auf. Modeexperten, Friseure und Szene-Insider dürfen ihre Stimme abgeben. In diesem Jahr wurden die “Best-Dressed“ zum 72. Mal ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare