Alles nur für Sohn Alessio?

Sarah und Pietro Lombardi feiern zusammen Weihnachten: Wieso ein Psychologe davon abrät

Sarah und Pietro Lombardi verstehen sich seit Kurzem wieder - so gut, dass sie jetzt sogar Weihnachten miteinander feiern wollen. Warum ein Psychologe das kritisch sieht.

Vor Kurzem hatten sie bei ihrem ersten gemeinsamen TV-Auftritt seit der Trennung bei Günther Jauch bekannt gegeben, dass ihr Verhältnis schon länger geklärt sei. Sie verstehen sich offenbar so gut, dass sie jetzt auch Weihnachten zusammen feiern wollen - für Sohn Alessio, heißt es. Steckt mehr dahinter? Spekulationen über ein erneutes Aufflammen der Liebe zwischen Sarah und Pietro gibt es schon lange und immer wieder. Ein gemeinsames Weihnachtsfest bringt diese Gerüchte natürlich erneut zum Brodeln...

Diplom-Psychologe Rolf Schmiel betonte im Sat.1-Frühstücksfernsehen, dass er die Idee für problematisch hält: Ein gemeinsames Weihnachtsfest könnte Sohn Alessio Hoffnungen machen, dass zwischen seinen Eltern alles wieder gut werde. Sollte es also wirklich nur wegen Alessio sein, sollten sich Sarah und Pietro das vielleicht nochmal überlegen. Außer es steckt doch mehr dahinter?

Video: Was schenkt Sarah Ex Pietro zu Weihnachten?

lr/Glomex

Rubriklistenbild: © Screenshot Glomex

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare