Shakira von UN-Organisation geehrt

+

Genf - Popstar und UNICEF-Botschafterin Shakira ist von der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) für ihr soziales Engagement ausgezeichnet worden.

ILO-Chef Juan Somavia übergab ihr am Mittwochabend die Medaille für Soziale Gerechtigkeit und Frieden seiner Organisation. Er würdigte die 33-jährige als “wahrhafte Botschafterin für Kinder und junge Leute, für Qualitäts-Erziehung und soziale Gerechtigkeit“.

Die 33-jährige Kolumbianerin, die auch Botschafterin des UN-Kinderhilfswerks UNICEF ist, hat die Fundación Pies Descalzos (Stiftung Barfuß gegründet, die Mahlzeiten für mehr als 6.000 Kinder in ihrem Heimatland organisiert. Zudem ist sie Mitglied der Stiftung ALAS, die sich für Kinder in ganz Lateinamerika einsetzt. Shakira sagte in ihrer Dankesrede, die Sozial-, Wirtschafts- und Umweltpolitik müsse sich an den Bedürfnissen der Kinder und ihrer Erziehung ausrichten.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare