1. WLZ
  2. Boulevard

Koma und Herzinfarkt: Superhändler Paco Steinbeck musste reanimiert werden

Erstellt:

Von: Alica Plate

Kommentare

Koma und Herzinfarkt: Superhändler Paco Steinbeck musste reanimiert und ins Koma versetzt werden
Koma und Herzinfarkt: Superhändler Paco Steinbeck musste reanimiert und ins Koma versetzt werden © Screenshot/Instagram/pacosteinbeck_official

Große Sorgen um Paco Steinbeck. Wie sein Management nun bekannt gibt, erlitt der „Superhändler“-Star gleich zwei Herzinfarkte und wurde daraufhin beide Male ins künstliche Koma versetzt. Doch sein Gesundheitszustand scheint sich nun glücklicherweise wieder verbessert zu haben.

Gießen - Auf Instagram war es lange ungewöhnlich still um „Superhändler“-Star Paco Steinbeck. Etliche Fans machten sich daraufhin Sorgen. Nun wird klar: Die Sorge war berechtigt - der 47-Jährige erlitt zwei Herzinfarkte, musste daraufhin zwei Mal wiederbelebt und zudem ins Koma versetzt werden.

Auf Instagram wurde es still um Paco Steinbeck - Fans machten sich Sorgen

Paco Steinbeck steht nicht nur regelmäßig für die RTL-Show „Die Superhändler - 4 Räume, 1 Deal“ vor der Kamera, sondern nimmt seine Fans auch auf Instagram regelmäßig mit. Doch in der letzten Zeit wurden Postings und Storys zur Seltenheit. Was zu dem Zeitpunkt niemand wusste: Der TV-Star befindet sich in einem äußerst kritischen Gesundheitszustand.

Am 06. Juni kam es zu einem Schockmoment, den Paco Steinbeck und seine Freundin sicherlich nie mehr vergessen werden: Der „Superhändler“-Star erlitt einen Herzinfarkt. Seine Freundin, die glücklicherweise vor Ort war, setzte daraufhin den Notruf ab. Doch als die Rettungskräfte ankamen, der nächste Schock: Der „Superhändler“ hörte auf zu atmen und musste daraufhin noch vor Ort von den Sanitätern wiederbelebt werden, was mehrere Rippenbrüche mit sich brachte.

Koma und Herzinfarkt: Superhändler Paco Steinbeck musste reanimiert werden

Anschließend ging es für ihn auf direktem Wege ins Krankenhaus, wo er ins künstlich Koma versetzt wurde. Nach mehreren Tagen trat dann glücklicherweise das eigenständige Atmen wieder ein, weshalb er wieder aus dem Koma geholt wurde. Doch dann der nächste Schock: Paco erlitt einen weiteren Herzinfarkt, musste erneut reanimiert und ins künstliche Koma versetzt werden.

Mittlerweile ist der 47-Jährige wieder aus dem Koma aufgewacht und auch sein Gesundheitszustand hat sich verbessert - bald wird er deshalb die Reha antreten. „Viele machten sich Sorgen. Erst am gestrigen Samstag konnte ich mit ihm telefonieren und kann leichte Entwarnung geben. Er ist noch sehr schwach. Er bedankt sich bei allen, die sich Sorgen machten und bei mir nachfragten. Sobald es ihm möglich ist, wird er sich bei Facebook und Instagram wieder selbstständig melden …“, so sein Manager gegenüber Bild. Auch wir wünschen ihm weiterhin eine gute Besserung!

Nicht der erste Star, der Probleme mit dem Herzen hat - auch Yasin Cilingir klagte über Schmerzen am Herzen und brauch während eines Flugs zusammen, weshalb es sogar notlanden musste. Verwendete Quellen: rtl.de, bild.de

Auch interessant

Kommentare