20 Kilometer südlich von Nashville

Flugzeugabsturz in den USA mit Tarzan-Darsteller: Grausame Hintergründe aufgedeckt

Tarzan-Darsteller William Joseph Lara in dem Film „Tarzan In Manhattan“
+
Tarzan-Darsteller William Joseph Lara (links) in dem Film „Tarzan In Manhattan“

Bei einem Flugzeugunglück in den USA sind sieben Menschen gestorben - darunter auch „Tarzan“-Darsteller Joe Lara. Kurz nach dem Start im Bundesstaat Tennessee soll das Flugzeug in den Percy Priest Lake gestürzt sein.

Update vom 01.06.2021, 10:00 Uhr: Nachdem vor wenigen Tagen die schreckliche Nachricht vom Tod von Tarzan-Darsteller William Joseph Lara und seiner Frau Gwen bekannt wurde, gibt es nun traurige neue Informationen zu den Hintergründen des Flugzeugabsturzes, der den beiden das Leben kostete.

Wie The Sun berichtet, hätte laut der Federal Aviation Administration keiner der sieben Passagiere eine Berechtigung zum Fliegen der Maschine besessen. Joe Lara wäre zwar ein lizenzierter Pilot, hätte aber seine medizinischen Angaben seit 2017 nicht mehr aktualisiert, obwohl diese alle zwei Jahre erneuert werden müssten. Brandon Hannah, ein weiterer Fluggast, hätte zwar auch einen Pilotenschein gehabt, wäre jedoch nicht auf die Maschine der Bauart Cessna 500 zugelassen gewesen.

Bekannt sei nun auch, dass das Flugzeug bereits nach 90 Sekunden begonnen haben soll, abzusacken und binnen weniger Minuten fast 900 Meter an Höhe verlor. Kurz vor dem Aufschlag hätte der Pilot noch ein Manöver durchgeführt, um wieder an Höhe zu gewinnen, das jedoch den Absturz nicht verhindern konnte. Wie Tennessean enthüllte, wäre Augenblicke vor dem Aufprall wohl ein Alarm im Cockpit ertönt, der auf einen mechanischen Fehler an der 40-Jahre alten Maschine hinwies.

Die Fans trauern weiterhin um Joe Lara und seine Frau Gwen, die sich Berichten zufolge zum Zeitpunkt des Unglücks auf dem Weg zu einer „Make America Great Again“-Rally befanden.

Erstmeldung vom 30.05.2021: Nashville - Wie die dpa berichtet, sind bei einem Flugzeugunglück in den USA vermutlich alle sieben Insassen ums Leben gekommen. Unter den Passanten soll wohl auch der als Tarzan-Darsteller und bekannte Schauspieler William Joseph „Joe“ Lara und seine Ehefrau, die Sachbuchautorin Gwen Shamlin Lara gewesen sein. Das berichteten der Sender CNN und andere US-Medien unter Berufung auf örtliche Behörden.

Joe Lara stirbt bei Flugzeugabsturz in den USA: Taucher führen Such- und Rettungsaktionen durch

Ein Sprecher der Rettungsmannschaften verkündete am Samstagabend (Ortszeit), man gehe nicht mehr von überlebenden Passanten in dem Flugzeug aus. Die Cessna C501 sei am Samstagmittag kurz nach dem Start in Smyrna im Bundesstaat Tennessee in den Percy Priest Lake gestürzt, so eine Sprecherin der US-Luftfahrtbehörde FAA laut CNN. Smyrna liegt rund 20 Kilometer südlich von Nashville, der Hauptstadt Tennessees. Die Maschine sollte den internationalen Flughafen von Palm Beach in Florida erreichen. Die Absturzursache ist zunächst noch unklar. Der zum Unglückszeitpunkt 58 Jahre alte Joe Lara spielte den Tarzan in dem Fernsehfilm „Tarzan in Manhattan“ und der Serie „Tarzan: „Epic Adventures“.

Wie der Twitter-Account „Rutherford County Fire Rescue“ berichtet, untersuchen derzeit mehrere Taucher die Absturzstelle und und führen Such- und Rettungsaktionen durch. Bootsfahrer und weitere Privatflugzeuge sollen sich derzeit aus dem Gebiet erstmal fernhalten. Derzeit soll es sich bei dem Flugzeugabsturz um sieben tote Passagiere handeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare