Von der Ausreißerin zur Starköchin

So wild war Sarah Wiener als Teenager 

+
Sarah Wiener war als Jugendliche ganz schön wild drauf.

Wien - Starköchin Sarah Wiener wird mit zarten 53 Jahren langsam erwachsen, wie sie selbst sagt. Als Jugendliche war ihr Leben alles andere als einfach. 

Sie sei aus einem Mädcheninternat ausgerissen und mit vier Jungen bis nach Sizilien getrampt, berichtete die 53-Jährige in der Zeitschrift "Donna". "Wir schliefen unter Brücken, ich besorgte Essen, klauen konnte ich." Später sei sie in Berlin gelandet und schwanger geworden, berichtete Wiener. Sie habe dann von Sozialhilfe gelebt. "Ich habe mich so geschämt, händeringend einen Job gesucht. Aber: Ich wusste ja nicht, was ich überhaupt konnte." Schließlich habe sie das Kochen für sich entdeckt.

Bis heute sieht sich Wiener immer noch auf der Suche. "Auch wenn ich langsam erwachsen werde, ich bin immer mal wieder haltlos", sagte sie. "Ich verstehe gar nicht, wie man mit 50 sagen kann, man ist angekommen."

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare