116117: Notrufe aus Rengershausen landen in Duisburg

Waldeck-Frankenberg. Der Anfang des Jahres im Frankenberger Land neu organisierte ärztliche Bereitschaftsdienst über die zentrale Telefonnummer 116117 funktioniert weitgehend. Diese Bilanz ziehen die Verantwortlichen nach einem halben Jahr.

„Die 116117 klappt relativ reibungslos. Die riesigen Warteschleifen sind weg. Wir sind alle positiv überrascht von der Akzeptanz und dem guten Funktionieren der Notdienstzentrale“, kommentierte Dr. Axel Schinke die Bilanz der ersten sechs Monate mit dem neuen Modell. Der Frankenberger Arzt ist der Obmann für die Notdienstzentrale im Altkreis Frankenberg.

„Nach Anfangsschwierigkeiten läuft der neue Bereitschaftsdienst gut“, sagte Dr. Schinke auf HNA-Anfrage. Probleme gebe es lediglich noch in grenznahen Dörfern nach Nordrhein-Westfalen - beispielsweise in Rengershausen. „Mit 02984 hat der Ort eine westfälische Vorwahl. Da landen die Gespräche in Duisburg.“ Das seien Schaltfehler. Die Kassenärztliche Vereinigung sei aber bereits daran, das Problem zu lösen.

Probleme habe es laut Schinke ansonsten nur an den so genannten Brückentagen gegeben: „Da haben mitunter 100 Menschen innerhalb einer Minuten angerufen. Da sind alle Server zusammengebrochen.“ Ein solcher Ansturm sei von den Ärzten aber auch unter den früheren Umständen nicht zu bewerkstelligen gewesen, merkte Schinke an: „Ansonsten können jede Menge Anrufer permant betreut werden.“

Im Raum Korbach und Umgebung gilt die Neuorganisation des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes (ÄBD) seit dem 1. April. Die für den ÄBD-Bezirk zuständige Obfrau Dr. Ursula Devalier zieht auch hier eine positive Bilanz. „Ich glaube, dass wir auf einem guten Weg sind.“ Die Neuerungen hätten sich bei Ärzten und Patienten mehr und mehr eingespielt. Bei Problemen sollten sich Patienten entweder an die Zentrale in Kassel oder später an ihren Hausarzt wenden. Devalier: „Wenn was ist, dann bitte melden.“ (mjx/aha)

Welche schlechten Erfahrungen Patienten mit dem Notdienst gemacht haben, lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA in Waldeck und Frankenberg.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare