Farbschmierereien: Polizei nimmt zwei Jugendliche fest

17-Jährige gestehen acht Taten - Schaden: 9000 Euro

Gemünden. Die Frankenberger Polizei hat zwei Jugendliche aus Gemünden festgenommen, die in der Wohrastadt Farbe auf Wohn- und Geschäftshäuser, Autos und städtische Anlagen geschmiert hatten.

Der Schaden in den acht Fällen liegt bei insgesamt 9000 Euro. Die beiden 17-Jährigen seien nach umfangreichen Ermittlungen gefasst worden, teilte die Polizei mit. Sie hätten die Taten zugegeben. Sie seien am 27. Juni gegen 2 Uhr nach einer privaten Feier durch Gemünden gezogen und hätte wahllos Wände und Anlagen beschmiert.

Die beiden Beschuldigten müssen sich jetzt nicht nur wegen der acht Straftaten verantworten, sondern werden auch noch zur Schadensbegleichung herangezogen, teilte die Polizei mit.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare