Landtechnik Schreiner in Haine

2000 Besucher kommen zur Eröffnung des Landtechnik-Händlers

+
Gerhold Schreiner und Arno Schreiner sind Geschäftsführer der Firma Schreiner, die in Haine eine neue Filiale eröffnet haben.Foto: Adel

Allendorf-Haine - Der Steffenberger Landtechnik-Händler Schreiner hat in Haine die Firma Becker übernommen und in eine eigene Filiale umgewandelt. Zum Eröffnungswochenende kamen rund 2000 Besucher.

Im vergangenen Jahr hatte Schreiner den ehemaligen Landtechnikbetrieb Karl Becker von Frank Becker übernommen. „Wir haben viele Kunden in der Region und hatten schon länger überlegt, eine Filiale im Frankenberger Land zu eröffnen“, berichtet Geschäftsführer Gerhold Schreiner. Gemeinsam mit seinem Bruder Arno und Vater Helmut leitet er den Betrieb mit Sitz in Steffenberg. Über seinen Mitarbeiter Reinhold Paulus, der in Bromskirchen wohnt, kam der Kontakt zu Frank Becker in Haine zustande.

Das Familienunternehmen kaufte die Immobile in Haine und investierte 400000 Euro. Entstanden sind Werkstatt, Wasch- und Lackierhalle, Ausstellungshalle und Ersatzteillager auf einer Fläche von rund 3000 Quadratmetern. Angeboten werden Land-, Kommunal- und Industriemaschinen: Vom Traktor über Mähdrescher und Gabel. Neben dem Verkauf steht der Service im Mittelpunkt.

„Unser Ziel ist es, für die vielen landwirtschaftlichen Betriebe, die Kommunen, die Industriekunden, aber auch jede private Person in Sachen Maschinentechnik und Service ein vertrauensvoller und kompetenter Ansprechpartner sein“, erklärt Gerhold Schreiner.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten Ausgabe der Frankenberger Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare