22-Jährige tot: Ex-Freund gibt Tat zu

Marburg. Stumpfe Gewalt gegen den Hals: Dies ist die Ursache des Todes einer 22-Jährigen in einem Einfamilienhaus in Cölbe. Ihr Vater hatte sie am Samstagnachmittag tot aufgefunden. Ein junger Mann hat die Tat gestanden.

Ermittlungen der Kripo führten auf die Spur eines 24-jährigen Mannes aus dem Raum Gießen. Noch am Sonntag nahmen ihn Ermittler in seiner Wohnung fest. In einer ersten Vernehmung räumte der junge Mann die Tat ein. Das Opfer und der mutmaßliche Täter - beide sind deutsche Staatsangehörige - lernten sich über das Internet kennen. Als Tatmotiv gab der 24-jährige an, dass sich die 22-Jährige kürzlich von ihm getrennt habe. Der Tatverdächtige wurde gestern einem Haftrichter vorgeführt. (nh/jun)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare