27-Jährige getötet: Haftbefehl gegen tatverdächtigen Ehemann

Breidenbach. Gegen den 31-jährigen Muhittin C. hat das Amtsgericht Marburg auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl erlassen. Der Mann wird verdächtigt, in Breidenbach seine Ehefrau getötet zu haben.

Mit rund 20 Stichen in den Hals und in den Oberkörper ist die junge Frau umgebracht worden. Ihr Mann wird seit der Tat am Sonntagvormittag von der Polizei gesucht.

Nach wie vor steht nicht fest, was genau am Sonntag, 9. Februar, in der Wohnung der 27-jährigen Frau im Landkreis Marburg-Biedenkopf geschah. Durch weitere Umfeldermittlungen und Vernehmungen insbesondere von Freunden und Angehörigen versucht die Kripo derzeit, nähere Erkenntnis zu einem möglichen Motiv herauszufinden.

Die Frau starb nach dem Ergebnis der gerichtsmedizinischen Untersuchung am Sonntag, 9. Februar, zwischen 11 und 11.40 Uhr an den Folgen mehrfacher Stich- und Schnittverletzungen gegen den Torso und den Hals.

Der tatverdächtige Ehemann ist seither flüchtig. Er wurde zuletzt in Tatortnähe in seinem gelben VW Beetle mit dem amtlichen Kennzeichen W-MC 42 gesehen. Die Polizei warnte, der Mann könnte bewaffnet sein. (jun)

Hinweise zu dem Gesuchten und/oder seinem auffälligen Auto bitte an die Polizei Marburg (Tel. 06421/406-0).

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion