4379 Frauen und Männer aus Battenberg wählen am Sonntag neuen Bürgermeister

+
Wer wird neuer Chef im Battenberger Rathaus?: Die Neuburg, 1732 als Jagdschloss erbaut, ist seit 1971 Sitz der Battenberger Stadtverwaltung.

Battenberg. Wer wird neuer Bürgermeister der Stadt Battenberg? Das entscheidet sich am morgigen Sonntag. 4379 stimmberechtigte Wählerinnen und Wähler aus der Kernstadt Battenberg sowie den Stadtteilen Dodenau, Laisa, Berghofen und Frohnhausen sind aufgerufen, per Direktwahl über die Nachfolge von Heinfried Horsel (56 Jahre) zu entscheiden.

Horsel hatte im Oktober 2013 bekannt gegeben, dass er nach drei Wahlperioden nicht erneut für das Amt des Battenberger Verwaltungschefs kandidiert (HNA berichtete).

Um das Amt des Battenberger Bürgermeisters bewerben sich Reiner Arnold aus Berghofen (47), Christian Klein aus Battenberg (47) und Dieter Kocab (65), ebenfalls aus Battenberg. Alle drei treten als parteilose Bewerber an, Christian Klein wird von CDU, SPD und FDP unterstützt.

Der stellvertretende Gemeindewahlleiter Reiner Zissel rechnet damit, dass das Ergebnis der Bürgermeisterwahl am Sonntag gegen 20 Uhr vorliegt. Zuvor müssen allerdings die Stimmen der Europawahl ausgezählt werden. Die Wahllokale sind am Sonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

"Das geht schnell", ist auch die Battenberger Ordnungsamtsleiterin Simone Kaletsch überzeugt. Es erleichtere den Wahlvorständen die Arbeit, dass nur jeweils ein Kreuz pro Stimmzettel auszuwerten ist. Dagegen sei die Auswertung der Stimmzettel bei der Kommunalwahl, wo Kumulieren und Panaschieren erlaubt ist, ungleich komplizierter und zeitaufwändiger, sagte Kaletsch.

Sobald die Ergebnisse aus den einzelnen Wahllokalen vorliegen, sollen sie auch veröffentlicht werden. Interessenten können das Einlaufen der Ergebnisse "live" im Sitzungssaal des Rathauses verfolgen. Dort werden die Einzelergebnisse, später auch das vorläufige Endergebnis, mit einem Beamer auf eine Großbildleinwand projiziert.

Von Thomas Hoffmeister

Wie groß das Interesse an der Bürgermeisterwahl ist, lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare