FingerHaus: 8000 Fertighäuser in 63 Jahren

Frankenberg. Der Frankenberger Fertighaushersteller FingerHaus hat das 8000. Haus seiner bald 65-jährigen Firmengeschichte errichtet – und zwar eine Stadtvilla vom Typ Medley in Wittelsberg im Ebsdorfergrund in der Nähe von Marburg.

Damit wohnen inzwischen rund 2500 Menschen in Fertighäusern des heimischen Unternehmens – soviele wie in einem ganzen Dorf. Zum Vergleich: Im größten Frankenberger Stadtteil Röddenau wohnen derzeit 1800 Menschen. 2008 hatte FingerHaus sein 60-jähriges Bestehen gefeiert.

Die weltweite Finanzkrise war für das Frankenberger Unternehmen kein Thema – trotz Krise war FingerHaus bei den Kunden hoch im Kurs, wurden überall in Deutschland weiterhin Fertighäuser aus Frankenberg gebaut. Der Aufschwung bei FingerHaus geht Jahr für Jahr kontinuierlich weiter.

Die Zahlen beweisen das: 2008 produzierte FingerHaus insgesamt 502 Häuser; 2009 waren es 570 Fertighäuser und 2010 schon 621 Neubauten. Für das neue Jahr 2011 erwartet das Frankenberger Unternehmen weitere Steigerungen: Bis zum Jahresende sollen bei FingerHaus insgesamt 705 Fertighäuser errichtet werden – schon im ersten Halbjahr 2011 baute das heimische Traditionsunternehmen schon 340 neue Häuser.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare