Mann wollte beim Metzger einkaufen, kam dort aber nicht an

Vermisster Rentner wieder da: Wegen Hitze Orientierung verloren

Gemünden/Josbach. Der seit Donnerstag vermisste 84-Jährige aus Josbach im Landkreis Marburg-Biedenkopf ist unverletzt in Brilon (Hochsauerlandkreis) gefunden worden.

Nach Polizeiangaben hat der Mann auf dem Weg von Gemünden nach Sehlen vermutlich aufgrund von Hitze und Flüssigkeitsmangel die Orientierung verloren.

Sogar mit Polizeihubschrauber war in der Nacht zu Freitag über Sehlen und Gemünden nach dem Rentner gesucht worden. Streifenwagen fuhren die Gegend ab.

Am Donnerstagnachmittag hatte der Senior seine Ehefrau nach Gemünden zu einem Frisör gebracht. Nach Angaben der Marburger Polizei wollte der 84-Jährige die Wartezeit mit einem Einkauf in einer Metzgerei in Sehlen überbrücken, kam dort aber nie an. Seitdem wurde nach ihm gesucht. Am Freitagmittag klingelte der 84-jährige Rentner schließlich in Brilon an einer Haustür. Die Bewohner riefen die Polizei. Wie der Mann dorthin gekommen war, wo er die Nacht verbracht hatte und wo er seinen roten Mazda mit dem Kennzeichen MR-YR 408 abgestellt hatte, konnte er nach Auskunft der Polizei nicht erklären. Inzwischen ist er wohlbehalten zurück bei seiner Frau in Josbach. Hinweise zum Verbleib des Fahrzeugs nimmt die Polizeistation Stadtallendorf, 06428- 93050 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (jus)

Mehr in der gedruckten Samstagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare