Schreufaer Landfrauen ernennen Christa Rauhio zum ersten Ehrenmitglied

Abschied nach 23 Jahren im Vorstand

+

Frankenberg-Schreufa - Mit einem großen Dankeschön, Blumen und der 
Ernennung zum Ehrenmitglied verabschiedete der Schreufaer Landfrauenverein die bisherige Vorsitzende Christa Rauhio bei der Jahreshauptversammlung aus ihrem Amt.

Auch ihre Stellvertreterin Margot Kratzert, die dem Vorstand seit 1987 angehörte, sowie Helga Tripp und Yvonne Schilke (Beisitzerinnen) kandidierten nicht mehr. Ein geschäftsführender Vorstand setzt die Arbeit fort, da sich für beide Ämter an der Spitze bislang keine Nachfolgerinnen finden ließen.

100. Mitglied begrüß t

Nach dreiundzwanzig Jahren Vorstandsarbeit – zunächst als zweite Vorsitzende und ab 1994 als Vorsitzende – gab Christa 
Rauhio bei den Vorstands-
 wahlen ihr Amt ab. Zuvor hielt sie noch einmal Rückschau auf ein überaus aktives und erfolgreiches Jahr und begrüßte gleichzeitig mit Tanja Gräbe das 100. Vereinsmitglied.

Der Dank der scheidenden Vorsitzenden galt den vielen Mitgliedern, „die mir viel Lob und wenig Kritik zukommen 
 ließen“, wie Christa Rauhio in ihrer stets liebenswerten Art 
erklärte.

Ihr besonderer Dank gehörte den übrigen Vorstandsmit-
gliedern, die sie all die Jahre über in vielfältiger Weise unterstützt haben.

Wie umfangreich das Tätigkeitsfeld der Schreufaer Landfrauen im vergangenen Jahr 
war, machte Rita Menzler bei der Jahreshauptversammlung mit dem Arbeitsbericht deutlich. Er verzeichnet 36 verschiedene Veranstaltungen, Treffen, Aktivitäten und Fahrten. Sie reichten vom einfachen so 
genannten „Schnuddel-Abend“ mit Häkeln und Stricken über die verschiedensten interessanten Info- und Schulungsveranstaltungen, Besichtigungen, dem Basteln mit Kindern bis 
hin zu Tagesfahrten.

Immer auch für andere da

Natürlich fehlten die Landfrauen auch nie bei den örtlichen Aktivitäten, bei denen sie stets auch die anderen Vereine des Ortes mit unterstützten. Vor wenigen Wochen hatte der Verein sein 35-jähriges Beste-
 hen gefeiert (FZ berichtete).

Deutlich wurde das Engagement auch bei den Jahres-
rückblicken der Tanzgruppe „Grazy Bees“ – die ihrerseits seit zehn Jahren besteht – und der Kindergruppe, den sechzehn Mitglieder zählenden 
„Mini-Bienen“. Sie kommen einmal im Monat mit einem vielseitigen Programm unter der Leitung von Christel Schilke, Claudia Grosche und Inge Kleem zusammen.

Die Vorstandswahlen brachten folgendes Ergebnis: Wiedergewählt sind Rita Menzler (Schriftführerin) und Erika Grosche (Kassiererin). Für die Übergangszeit fungiert Rita Menzler jetzt auch als Ansprechperson des Vereins. Wiedergewählt wurden die Beisitzerinnen Anette Becker, Heidrun Freiling und Astrid Schindler. Neu im Vorstand als Beisitzerinnen sind Elke Battefeld, Claudia Grosche, Veronika Hartel und Elisabeth-Charlotte Hartmann. (js)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare