Pfarrerfamilie Wahl aus Frankenau geht im Mai für ein Studiensemester nach Indien

Abschied für vier Monate

Frankenau. „Liebe Gemeinde, wenn Sie diesen Gemeindebrief in den Händen halten, sind wir da, wo mich früher meine Eltern gelegentlich hin schicken wollten: Nämlich da, wo der Pfeffer wächst.“

Mit diesen humorvollen Zeilen verabschiedet sich der Frankenauer Pfarrer Dr. Harald Wahl von seiner Kirchengemeinde. Ab 7. Mai geht er mit Ehefrau Henriette und den fünf Kindern für knapp vier Monate in die indische Stadt Mangalore.

Das Ehepaar will dort ein Studiensemester verbringen, um sich in Ruhe theologischen Fragen widmen zu können und eine Phase der Konzentration zu genießen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare