Mit Alkohol zur Polizei: Führerschein weg

Frankenberg. In der Nacht zu Mittwoch, gegen 0.30 Uhr, kam eine 49-jährige Frau zur Frankenberger Polizeistation und erklärte, sie mache sich Sorgen um ihren Sohn, der nicht rechtzeitig nach Hause gekommen sei.

Die Beamten bemerkten eine deutliche Alkoholfahne und veranlassten einen Alcotest. Weil die Frau mit dem Auto zur Polizeistation gekommen war, musste sie den Wagen stehen lassen. Eine Blutprobe war fällig, der Führerschein wurde vorläufig sichergestellt.

Der gemessene Alkoholwert der Frau bewegte sich nach den Worten des Dienstgruppenleiters „im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit“.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare