Alle vier Autoreifen zerstochen

BAD AROLSEN. Ein 54-jähriger Mann aus Bad Arolsen musste am Donnerstagmittag mit Schrecken feststellen, dass alle vier Reifen an seinem Auto zerstochen wurden.

Der Bad Arolser hatte seinen gelben Fiat Seicento am Mittwoch gegen 18 Uhr auf einem Hinterhofparklpatz eines Mehrfamilienhauses in der Schlossstraße in Bad Arolsen geparkt. Als er am Donnerstag um 13 Uhr zu seinem Auto zurückkehrte, waren alle vier Reifen seines Autos zerstochen worden. Der Mann informierte die Polizei, diese ist noch immer auf der Suche nach Zeugen.

Hinweise an die Polizeistation in Bad Arolsen, 05691/97990, oder an jede andere Polizeistelle.

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare