Alles für die Schönheit: 800 Zuschauer beim Frankenauer Theater

Au Backe: Malermeister Hennes (Herbert Ruhwedel, Mitte) und Geselle Harry (Günter Muhr) sind angetan von Barbie (Ute Kümmel). Die Theatergruppe des TSV Frankenau begeisterte mit dem Stück „Hauptsache schön“ in der Kellerwaldhalle. Foto: Battefeld

Frankenau. Kleider machen Leute: Dieses Sprichwort bewahrheitete sich beim Lustspiel der Theatergruppe des TSV Jahn, bei der gleich drei falsche Ärzte in der Schönheitsklinik Parksee für Verwirrung sorgten.

Mehr als 800 Zuschauer verfolgten am Wochenende drei Aufführungen der Komödie „Hauptsache schön“ und spendeten den neun Laienschauspielern und Regisseurin Annette Ruhwedel begeisterten Applaus.

Frankenauer Theater zeigt Komödie „Hauptsache schön“

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare