Arbeiten an B 3 abgeschlossen

Marburg. Seit Juni dieses Jahres hat Hessen Mobil auf der Bundesstraße 3 von Marburg-Mitte bis zur Hochbrücke die Fahrbahn erneuert. Eine Woche früher als geplant wurden jetzt die Arbeiten abgeschlossen.

Die Kanäle unter der Fahrbahn wurden teilweise saniert oder erneuert. Es wurden zwei Schilderbrücken ausgetauscht und Betongleitwände zwischen den beiden Fahrbahnen eingezogen. Die Asphaltbinder- und Asphalttragschicht wurde erneuert sowie lärmmindernder Asphalt eingebaut. Dieser bewirkt eine Lärmminderung um bis zu vier Dezibel. Ab 2014 wird Hessen Mobil die Wirksamkeit durch regelmäßige Rollgeräuschmessungen sowie die bautechnischen Eigenschaften des Fahrbahnbelages beobachten. Es wird mit einer Haltbarkeit von zwölf bis 15 Jahren gerechnet.

Die Kosten von knapp drei Millionen Euro sind auf rund 3,3 Millionen Euro angestiegen. Diese Erhöhung liege daran, dass die Fahrbahn der Standstreifen im Baustellenbereich ebenfalls komplett erneuert wurde und die Kanäle in einem größeren Umfang saniert werden musste, erklärte Hessen Mobil. (nh/gsk)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare