Frankenberg – Archiv

Der Schrecken ist noch immer spürbar

Der Schrecken ist noch immer spürbar

- Frankenau - Altenlotheim (apa). Große Resonanz beim Infoabend für Betroffene des Tornados in Altenlotheim. Demnach haben drei Hausbesitzer keinen Versicherungsschutz. Auch für sie will die Stadt mit dem Ortsbeirat eine Lösung finden.
Der Schrecken ist noch immer spürbar
Ende der „Ära Schmid“ steht bevor

Ende der „Ära Schmid“ steht bevor

- Frankenberg (jos). Ab heute ist Dr. Thomas Ludolph als neuer Oberarzt in der Inneren Medizin am Kreiskrankenhaus tätig. Wenn Dr. Harald Schmid im September nächsten Jahres in den Ruhestand geht, soll Ludolph zum Chefarzt befördert werden.
Ende der „Ära Schmid“ steht bevor
Engelhardt: Früher war Politik leichter

Engelhardt: Früher war Politik leichter

- Frankenberg (jos). „Für die nächsten fünf Jahre wünsche ich Ihnen viel Bestätigung durch die Bevölkerung und eine gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung“, rief Bürgermeister Christian Engelhardt den neu gewählten Ortsvorstehern bei einer …
Engelhardt: Früher war Politik leichter

Sommerschreibtisch der HNA: Hundekot war Aufregerthema

Gemünden. Hundekot, schnelles Internet, Freibad und die alte Stadtchronik: Die Themen, die die Gemündener bewegen, sind abwechslungsreich. Entsprechend viel diskutiert wurde am Donnerstagmorgen am HNA-Sommerschreibtisch auf dem Rewe-Parkplatz in …
Sommerschreibtisch der HNA: Hundekot war Aufregerthema

Neuer Schätzer für Wildschäden

Bromskirchen. In der Forstwirtschaft kennt er sich bestens aus: Uwe Rudersdorf ist neuer Wildschadenschätzer für das Gebiet des Oberen Edertals und Frankenau, das in den Bereich des Frankenberger Forstamtes fällt.
Neuer Schätzer für Wildschäden

Rennertehausen: Trinkwasser muss desinfiziert werden

Rennertehausen. Wegen einer geringfügigen Verunreinigung muss das Trinkwasser im Ortsteil Rennertehausen, nach Abstimmung mit dem Gesundheitsamt, vorübergehend durch eine Zugabe von Chlor desinfiziert werden. Darauf weist die Allendorfer …
Rennertehausen: Trinkwasser muss desinfiziert werden

Größte Blüte der Welt blüht bald in Marburg

Marburg. Die größte Blüte der Welt ist bald wieder in Marburg zu sehen: Gärtner Jan Hußmann erwartet, dass die Titanenwurz im Botanischen Garten der Universität auf den Lahnbergen zwischen dem 5. und 12. Juli blüht.
Größte Blüte der Welt blüht bald in Marburg

Gemünden hat jetzt einen Kulturbeauftragten

Gemünden. Die Stadt Gemünden hat jetzt einen Beauftragten für Kultur: Boris Dippel aus Frankenberg. Das Besondere: Der 39-Jährige wurde über die Bürgerarbeit eingestellt, ein Modellprojekt, das von Bund und EU finanziert wird und damit für die Stadt …
Gemünden hat jetzt einen Kulturbeauftragten

Goldbachtal ist eine „Augenweide“

- Frankenberg-Wangershausen (sr). Auszeichnung für Beweidungsprojekt der „Freunde des Goldbachtals“ und des hiesigen Naturschutzbundes. Innerhalb von zwei Jahren seit dem Beginn der Beweidung mit Rotem Höhenvieh haben sich die meist verbrachten …
Goldbachtal ist eine „Augenweide“

Ehrenbrief für die „zweite Steuerfrau“

- Frankenberg (rou). Zwei Monate nach ihrer offiziellen Verabschiedung aus dem Amt der Ersten Stadträtin hat Bürgermeister Christian Engelhardt seiner Stellvertreterin Irmtraud Liebelt im Namen des Ministerpräsidenten und des Landrats den …
Ehrenbrief für die „zweite Steuerfrau“

Ziel: Den Gang vors Gericht vermeiden

- Bromskirchen (da). Wenn Rehe die Rinde vom Baum knabbern oder Setzlinge fressen, können die Schäden für Waldbesitzer groß sein. Mit den jeweiligen Jagdpächtern müssen sie sich dann über die Begleichung einigen – damit das gelingt, hilft Uwe …
Ziel: Den Gang vors Gericht vermeiden

Schützendorf platzt aus allen Nähten

- Gemünden-Herbelhausen (schä). Alle fünf Jahre ist im Gemündener Stadtteil Fest. Und wie vor fünf Jahren feiert das Königspaar Gerhard und Monika Vöhl mit den Einheimischen – und mit mehr als 30 Königspaaren aus dem Altkreis.
Schützendorf platzt aus allen Nähten

Ehrenbrief für Irmtraud Liebelt

Frankenberg. Als Mandatsträgerin wurde Irmtraud Liebelt bereits in der Frankenberger Stadtverordnetensitzung am 28. April verabschiedet. Jetzt wurde die langjährige Erste Stadträtin in Anerkennung ihrer besonderen Leistungen in der heimischen …
Ehrenbrief für Irmtraud Liebelt

Schlägerei-Prozess zunächst vertagt

Frankenberg. Weil weitere Zeugen gehört werden sollen, hat Richterin Andrea Hülshorst ein Verfahren gegen drei Schüler im Alter von 16, 17 und 18 Jahren zunächst vertagt. Die jungen Leute müssen sich wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht …
Schlägerei-Prozess zunächst vertagt

Versuchte Vergewaltigung: Kripo sucht dringend Zeugen

Marburg. Die Kripo Marburg ermittelt wegen einer versuchten Vergewaltigung in der Nacht zum Mittwoch, 29. Juni. Eine 22-jährige Frau wurde von einem Unbekannten angegriffen und unsittlich berührt. Sie blieb unverletzt.
Versuchte Vergewaltigung: Kripo sucht dringend Zeugen

Staatskanzlei will Demografie-Partnerschaft Hessen/Sachsen stärken

Battenberg. Die zwischen den Kommunen Erlbach (Sachsen) und Battenberg (Hessen) bestehende Demografie-Partnerschaft soll weiter intensiviert und durch einen Jugendaustausch mit Leben erfüllt werden.
Staatskanzlei will Demografie-Partnerschaft Hessen/Sachsen stärken

Neues Schild an Rathäusern weist auf Kommunalen Serviceverbund Süd hin

Frankenberg. Die interkommunale Zusammenarbeit in der Region wird nun auch für die Bürger sichtbar: „Kommunaler Serviceverbund Süd“ steht auf dem neuen Schild, das an den Eingängen der Rathäuser von Burgwald, Frankenau, Frankenberg, Gemünden, Haina …
Neues Schild an Rathäusern weist auf Kommunalen Serviceverbund Süd hin

Dr. Viessmann erhält Gründerpreis

- Allendorf/Berlin (da). Die bedeutendste Auszeichnung, die an deutsche Unternehmer vergeben wird, hat am Dienstag Martin Viessmann in Berlin erhalten. Der Allendorfer wurde mit dem Deutschen Gründerpreis ausgezeichnet.
Dr. Viessmann erhält Gründerpreis

Gemeinde reagiert auf Kritik der Eltern

- Haina/Kloster (apa). Neue Preise, neue Gruppen, neues Konzept: Nach Kritik der Eltern hat die Gemeinde Haina den Entwurf des neuen Kindergartenkonzepts noch einmal überarbeitet. Die Entscheidung darüber fällt am Donnerstagabend im Parlament.
Gemeinde reagiert auf Kritik der Eltern

Puzzle als Logo für Serviceverbund Süd

- Frankenberg (rou). Als äußeres Zeichen der Zusammenarbeit der im Kommunalen Serviceverbund Süd zusammengeschlossenen Städte und Gemeinden werden an den sechs Rathäusern Schilder mit dem neuen Logo angebracht.
Puzzle als Logo für Serviceverbund Süd

Heißer Wochenstart

- Frankenberg (jos). Ob im Freibad, mit einem kühlen alkoholfreien Bier oder einem leckeren Eisbecher: Viele Frankenberger haben den bislang heißesten Tag des Jahres so richtig genossen.
Heißer Wochenstart

Geschäftsleute kritisieren Planung

- Allendorf-Battenfeld (da). Bis Ende August sollen die Bauarbeiten an der Battenfelder Ortsdurchfahrt beendet sein. Nach Ansicht von Tankstellebetreiber Jürgen Neussel hätte das schneller gehen können.
Geschäftsleute kritisieren Planung

1000 Euro für Kindergruppen

Geismar. Viele hatten geholfen und Unterstützung geleistet, als der Seniorenclub Geismar/Dörnholzhausen am 8. Mai diesen Jahres sein 40-jähriges Bestehen feierte. Die jüngsten Mitwirkenden bekamen jetzt eine großzügige Belohnung für ihre Beiträge:
1000 Euro für Kindergruppen