Frankenberg – Archiv

Heß rechnet mit Klage gegen Biogas-Pläne

- Frankenberg (jos). Dürfen die Energiegesellschaft Frankenberg, der Maschinenring und die Viessmann-Tochter Schmack eine Großbiogasanlage an der Kreisstraße 117 bauen? Über diese Frage wird möglicherweise ein Gericht entscheiden. Denn Mitglieder …
Heß rechnet mit Klage gegen Biogas-Pläne
"Sternstunden der Blasmusik": Bei der „Vogelwiese“ gibt es kein Halten

"Sternstunden der Blasmusik": Bei der „Vogelwiese“ gibt es kein Halten

- Haina-Löhlbach (kty). Unter dem Motto „Sternstunden der Blasmusik“ läuteten der Musikverein aus Löhlbach und die Blaskapelle „Tschecharanka“ aus dem südlichen Burgenland am Freitag das Schützen- und Musikfest ein. Die Stimmung im Zelt war …
"Sternstunden der Blasmusik": Bei der „Vogelwiese“ gibt es kein Halten
Ein Jahrhundert auf zwei Rädern

Ein Jahrhundert auf zwei Rädern

- Burgwald-Ernsthausen (beu). Mit einem fünftägigen Fest feiern die Radsportler am nächsten Wochenende ihr großes Jubiläum (siehe Hintergrund-Kasten). WLZ-FZ werfen vorab einen Blick in die Vereinschronik.
Ein Jahrhundert auf zwei Rädern

Freiwillige Arbeit für die Gemeinschaft

- Bromskirchen (seu). „Ich habe hier viel neue Freunde gewonnen“, sagt der 17-jährige Mazlum aus Istanbul. 13 Jugendliche aus sieben Ländern verbringen derzeit ein zweiwöchiges Workcamp in der Oberlinspher Mühle, organisiert von den Internationalen …
Freiwillige Arbeit für die Gemeinschaft

Karten für Dürrenmatt-Komödie

- Frankenberg (rou). Die Proben laufen seit Monaten, die Vorfreude auf die Premiere der Dürrenmatt-Komödie „Der Besuch der alten Dame“ steigt seit Wochen – und Karten gibt es in zwei Tagen. Ab Montag, 1. August, sind Tickets für die fünf …
Karten für Dürrenmatt-Komödie

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

- Allendorf (Eder) (rou). Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 253 zwischen dem Allendorfer Ortsteil Battenfeld und dem Battenberger Stadtteil Laisa haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag die beiden Fahrer schwere …
Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Frohnhausen lädt zum großen Feldtag

- Battenberg-Frohnhausen (r). Bereits zum fünften Mal findet am 21. August der Frohnhäuser Feldtag auf dem „Gassacker“ nahe der Landesstraße 3090 statt.
Frohnhausen lädt zum großen Feldtag

Freundlicher Empfang für die Dreifus-Enkel

- Battenberg (ph). Überrascht waren Adam und Gregory Dreifus vom freundlichen Empfang im alten Rathaus am Mittwochnachmittag: Bürgermeister Heinfried Horsel und mehrere Freunde hießen die Gäste aus den USA willkommen. Die Dreifus-Brüder sind Enkel …
Freundlicher Empfang für die Dreifus-Enkel

Kindergärten sind fast bezugsfertig

- Haina-Löhlbach (apa). Mehr als zwei Millionen Euro fließen in die drei großen Bauprojekte der Gemeinde: Die Sanierung und Erweiterung der Kindergärten und die Umgestaltung der Grundschule zu einem Dorfzentrum.
Kindergärten sind fast bezugsfertig

Erste Pfarrstelle bleibt „die große Liebe“

- Frankenberg (apa). Er geht, weil es sein Orden so vorsieht: „Für 
Ordensleute ist es üblich, keine Wurzeln schlagen. Unsere Wurzeln sind im Orden“, sagt Pater Laurentius. Dennoch geht er mit Wehmut: Er fühlt sich wohl im Frankenberger Land und …
Erste Pfarrstelle bleibt „die große Liebe“

Suchaktion im Kellerwald: Patient bewusstlos auf Bank gefunden

- Haina (Kloster) (r). Die groß angelegte Suche von Polizei und Mitarbeitern der Vitos-Klinik am Mittwoch war erfolgreich: Der 41-Jährige Patient wurde auf einer Parkbank am Rande des Klinikgeländes gefunden. Er war bewusstlos, schwebt nach Angaben …
Suchaktion im Kellerwald: Patient bewusstlos auf Bank gefunden

135 Häuser mehr als vor zwei Jahren

- Frankenberg (rou). Positive Geschäftszahlen vermeldet Fertighaushersteller FingerHaus: Bis zum Stichtag 30. Juni haben die Handwerker des Traditionsunternehmens 340 Fertighäuser gebaut. Zum Vergleich: Im gesamten Jahr 2009 überreichte die Firma …
135 Häuser mehr als vor zwei Jahren

Im Petticoat zum Standesbeamten

- Gemünden (gl). Gemünden, Rathaus, gestern um kurz vor 15 Uhr: Ein schicker Mercedes aus den 50er Jahren fährt vor, ein Mann im Smoking und eine junge Frau im Petticoat steigen aus – Anika Schnatz und Maik Mankel haben sich für ihre standesamtliche …
Im Petticoat zum Standesbeamten

Hohe Förderung fürs Energiesparen

- Battenberg-Laisa (apa). Wo derzeit noch Baustelle herrscht, sollen im August schon Kinder spielen: Der Um- und Anbau des Laisaer Kindergartens soll möglichst nach den Ferien abgeschlossen sein. Dagegen klafft im großen Saal des …
Hohe Förderung fürs Energiesparen

Kontinuität an Spitze der Gemeinde

- Allendorf (jos). „Du wirst doch eh gewählt“ – diesen Satz hat Claus Junghenn zuletzt häufig gehört. Für ihn besteht deshalb aber umso mehr die Herausforderung darin, die Allendorfer zum Gang an die Urnen zu motivieren – auch wenn der 51-Jährige …
Kontinuität an Spitze der Gemeinde

Stern-Enkel zu Gast in Battenberg

- Battenberg (ph). Auf ihrer Tour durch Europa machen Adam und Gregory Dreifus, die Enkel von Hannelore Dreifus, geborene Stern, heute und am Donnerstag Station in Battenberg.
Stern-Enkel zu Gast in Battenberg

Schafe als „lebende Rasenmäher“

- Frankenau - Ellershausen. Den Fortbestand einer uralten Schafrasse wollen verschiedene Halter im Frankenberger Land sichern. Die Tiere sind robust, liefern leckeres Fleisch und dienen mitunter sogar als „lebende Rasenmäher“.
Schafe als „lebende Rasenmäher“

Schreufaer setzen auf Gemeinsinn

- Frankenberg-Schreufa (r). Die Schreufaer rechnen sich gute Chancen bei dem Wettbewerb aus. Zur Vorbereitung auf den Besuch der Bewertungskommission am 26. August trafen sich ehrenamtliche aus Vereinen, Ortsbeirat und der Kirchengemeinde zu einem …
Schreufaer setzen auf Gemeinsinn

Keine Spur mehr vom 70er-Jahre-Flair

- Frankenberg (apa). Vom 70er-Jahre-Flair ist nichts mehr geblieben, nur im Treppenhaus 
erinnern noch ein paar Farbreste und die abgewetzten Geländer daran, wie das Hauptgebäude bisher aussah. Der Rest ist praktisch ein Neubau.
Keine Spur mehr vom 70er-Jahre-Flair

Schmiedetag auf Hof Oberndorf

- Hatzfeld (mki). Zu einem Schmiedetag auf Hof Oberndorf hatten die Oldtimerfreunde „Die Schrauber“ aus Hatzfeld im Rahmen der „Kinderwelt 2011“ eingeladen.
Schmiedetag auf Hof Oberndorf

Kornemann und Stein holen den Sieg

- Battenberg (gl). Sabrina Kornemann und Lukas Stein setzten sich beim Beachvolleyball-
Turnier in der Bergstadt gegen 14 andere Teams durch.
Kornemann und Stein holen den Sieg

Pokal für Florian, Krönchen für Nathalie

- Allendorf (schä). Als am Samstagabend eine Foto-Show der schönsten Schnappschüsse über die Leinwand flimmerte, schwelgten Teilnehmer, Betreuer und Organisatoren in Erinnerungen an ein trotz durchwachsenen Wetters gelungenes Zeltlager am Hardtberg.
Pokal für Florian, Krönchen für Nathalie

Neue Bänke heißen „Frankenberg“

- Frankenberg (jos). Während die Stadt neue Sitzmöbel auf öffentlichen Flächen aufstellt, sollen die Plastikstühle der Gastronomiebetriebe künftig von den Terrassen in der Fußgängerzone verbannt werden. Neue Gestaltungsrichtlinien der Stadt sollen …
Neue Bänke heißen „Frankenberg“

Umbau der Bahnhofstraße erst 2012

- Frankenberg (jos). Eigentlich hätten in diesem Monat die Bagger anrollen sollen, um die Bahnhofstraße zu sanieren und umzubauen – so hatte es Bürgermeister Christian Engelhardt im Januar angekündigt. Doch daraus wird nichts. „Wir warten noch auf …
Umbau der Bahnhofstraße erst 2012

Von der Straße abgekommen, Böschung hinabgestürzt und eingeklemmt

- Allendorf/Bromskirchen (gl). Eine 37-jährige Frau ist am Montagmorgen auf der Bundesstraße 236 zwischen Allendorf und Bromskirchen mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen, eine Böschung hinabgestürzt und wurde dabei eingeklemmt. Die Feuerwehr …
Von der Straße abgekommen, Böschung hinabgestürzt und eingeklemmt

Justin ist baff, Alisha ballt die Fäuste

- Frankenau-Allendorf (schä). Die Sonne lachte nicht gerade über dem Hardtberg. Dafür lachten Justin Dönges und Alisha Dick umso mehr. Der Bottendorfer und die Rengershäuserin sind die neuen „Oberhäupter“ der Frankenberger Schützenjugend. Die …
Justin ist baff, Alisha ballt die Fäuste

Unterschlupf für die „Jäger der Nacht“

- Gemünden-Lehnhausen (sr). Das alte Forsthaus in Lehnhasuen trägt als Erstes in der gesamten Wohrastadt Gemünden die Plakette „Fledermaus-freundliches Haus“
Unterschlupf für die „Jäger der Nacht“

Heiße Klänge vertreiben Kälte der Nacht

- Frankenberg-Röddenau (gl). Rock-Fans trotzen dem Wetter: Die zweite Golden Creek Stage lockte am Samstagabend mehr als 250 Besucher auf den Röddenauer Grillplatz. Fünf Bands heizten dem Publikum derartig ein, dass vielen selbst bei acht Grad …
Heiße Klänge vertreiben Kälte der Nacht

Feuer auf dem Auhammer entpuppt sich als Feuerchen

- Battenberg (gl). Ein Feueralarm aus dem Eisenwerk Hasenclever hat am Samstag Vormittag die Brandschützer aus Battenberg, Laisa und Berghofen auf den Plan gerufen.
Feuer auf dem Auhammer entpuppt sich als Feuerchen

Kräutergärtchen an historischer Stätte

- Hatzfeld (sr). „Klein aber fein“, mit diesen Worten charakterisierten Heidi Gitschmann und Inge Petri den Kräutergarten an der Hatzfelder Burgruine. Am Dienstagabend besuchte der Landtagsabgeordnete Reinhard Kahl sie im Rahmen seiner Sommertour …
Kräutergärtchen an historischer Stätte

Feuerspucker, Clowns, Kamele und Esel

- Frankenberg (kty). Wenn ein Zirkus von Stadt zu Stadt zieht, müssen alle mit anpacken. Nach dem Aufbau haben am Donnerstag die Vorstellungen im Zirkus Sarrani begonnen.
Feuerspucker, Clowns, Kamele und Esel

Der erste große Schritt ist gemacht

- Frankenau-Ellershausen (apa). Die Planungen für Ellershausen als „Bioenergiedorf“ werden konkreter: Mit einer Machbarkeitsstudie macht der Arbeitskreis den ersten Schritt auf dem Weg zu einer möglichen Realisierung. Zuvor zeichnete jedoch Rainer …
Der erste große Schritt ist gemacht

Unbekannter zerrt Mädchen ins Gebüsch

- Allendorf-Battenfeld (r). Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Ringstraße, Ecke Edertalstraße kam es am vergangenen Mittwoch gegen 14.45 Uhr zu einem Angriff auf eine junge Frau. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.
Unbekannter zerrt Mädchen ins Gebüsch

Kompass, Karten und Gulaschkanone

- Frankenau-Allendorf (kb). Praktische Tipps von Soldaten und ein Mittagessen aus der Gulaschkanone – damit verbrachten die Jungschützen in Allendorf/Hardtberg einen der verregneten Tage beim Zeltlager.
Kompass, Karten und Gulaschkanone

Lebendig, mitreißend, charakteristisch

- Frankenberg (ahi). Mit knackigen Bläsersätzen, befeuert von federnden Drum-Beats und klassischen Filmhits begeisterte Wil Saldens „Glenn Miller Orchestra“ Swing-Fans aus allen Generationen in der Ederberglandhalle.
Lebendig, mitreißend, charakteristisch

SV Allendorf knackt 1000er-Marke

- Allendorf (ied). Der Allendorfer Sportverein ist zwar nicht der älteste Verein der Industriegemeinde, aber mit großem Abstand der mitgliederstärkste. Zum Sport- und Kulturfest des SVA am Wochenende knackte der Traditionsclub die …
SV Allendorf knackt 1000er-Marke

Edertalschule: 300 Abiturienten in 2014

- Frankenberg (jos). Immer neue Höchstwerte bei den Schülerzahlen vermeldet das Frankenberger Gymnasium zwar bereits seit einigen Jahren. Der Doppel-Jahrgang, der nach den Ferien zustande kommt, sprengt jedoch alle Rekorde: 300 Schüler werden in …
Edertalschule: 300 Abiturienten in 2014

Hand in Hand mit einer Weltmeisterin

- Frankenberg-Haubern (sr). Zum ersten Mal im großen Fußballstadion und dann gleich Hand in Hand mit einer Fußball-Weltmeisterin: Für die zehnjährige Jasmin Peupelmann aus Haubern wurde am Sonntag ein großer Traum wahr. Sie marschierte mit der …
Hand in Hand mit einer Weltmeisterin

Stadt informiert über Abwassergebühr

- Frankenau (r). Die Frankenauer Verwaltung bereitet die Einführung der getrennten Abwassergebühr vor. Um die Bürger über die Neuregelung zu informieren, lädt die Stadt im August zu einem Infoabend und zu Bürgersprechtagen ein.
Stadt informiert über Abwassergebühr

Zeunert: „Starkes Hilfenetz im Alltag“

- Bromskirchen (r). Rund 60 Gäste waren beim Sommerfest des Bürgerhilfe-Vereins „Wir für uns“ im Innenhof der Linsphermühle in Bromskirchen. Dabei wurde die Grundidee des Vereins in die praktische Tat umgesetzt. Jeder hat etwas mitgebracht, ob …
Zeunert: „Starkes Hilfenetz im Alltag“

Ortsbeirat möchte Lücken schließen

- Frankenberg-Geismar (apa). Geismar zukunftsfähig machen und für Familien attraktiv halten – das wünscht sich der neue Ortsvorsteher Klaus-Peter Stein für sein Heimatdorf. Er setzt große Hoffnungen in die Dorferneuerung. Währenddessen profitieren …
Ortsbeirat möchte Lücken schließen