Frankenberg – Archiv

„Positive Spuren im Netz hinterlassen“

„Positive Spuren im Netz hinterlassen“

- Frankenberg (da). Das Foto mit dem Bier während der letzten Party, unter Hobbys „Saufen“ und „Party machen“: Schüler kennen oft nicht die Risiken, die Einträge in sozialen Netzwerken bergen. Ein Experte beriet am Mittwoch Jugendliche in der …
„Positive Spuren im Netz hinterlassen“
Urlaubsregion nicht ohne Not aufgeben

Urlaubsregion nicht ohne Not aufgeben

- Burgwald (rou). Die Sommersaison neigt sich dem Ende zu – und in den Gemeindeverwaltungen wird mit den Vorbereitungen der Haushaltsentwürfe 2012 begonnen. Spätestens bei den Etatberatungen dürfte die Zukunft der Touristischen Arbeitsgemeinschaft …
Urlaubsregion nicht ohne Not aufgeben
Räuber und Gendarm neu definiert

Räuber und Gendarm neu definiert

- Burgwald (mix). Sinnloses Geballer und Verharmlosung des Krieges, sagen die einen. Teamsport und Spaß im Freien, sagen die anderen. Paintball ist ein umstrittenes Spiel. Im Burgwald gehen 26 junge Spieler ganz pragmatisch an die Sache heran.
Räuber und Gendarm neu definiert

„Gebäude bringt Stadt in Misskredit“

- Frankenberg (jos). Wirtschaftsminister Dieter Posch (FDP) und die Deutsche Bahn haben vor einigen Tagen mit großem Tamtam verkündet, dass 93 hessische Bahnhöfe saniert werden sollen und dafür 258 Millionen Euro zur Verfügung stünden. Frankenberg …
„Gebäude bringt Stadt in Misskredit“

Ziel: Weniger Schadstoffe im Wasser

- Frankenberg (da). Mit der Umsetzung der „Wasserrahmenrichtlinie“ (WRRL) soll langfristig sauberes Trinkwasser gewährleistet werden. Ermöglicht wird das vor allem durch Beratungen der Landwirte beim richtigen Umgang mit Dünger.
Ziel: Weniger Schadstoffe im Wasser

DGH wird erst im Herbst 2012 saniert

- Burgwald-Bottendorf (rou). Der dritte Sanierungsabschnitt des Dorfgemeinschaftshauses wird nicht wie geplant in diesem Jahr, sondern frühestens ab August 2012 in Angriff genommen. Priorität hat aktuell die Sanierung des alten …
DGH wird erst im Herbst 2012 saniert

Gottesdienst am Israelsonntag

- Battenberg (pb). Der Israelsonntag ist ein Sonntag im evangelischen Kirchenjahr, der das Verhältnis von Christen und Juden zum Thema hat.
Gottesdienst am Israelsonntag

Tanzend zur Spendenbox auf dem Altar

- Frankenberg (kb). Im liebevoll dekorierten Gemeindehaus auf der Burg fand am Sonntag zum Abschluss der Kinderbibelwoche ein besonderer Familiengottesdienst statt.
Tanzend zur Spendenbox auf dem Altar

Im Festzug durch die Ziegenbockstadt

- Frankenau (sr). Der Festzug am Sonntag war der Höhepunkt der traditionellen Ziegenbockkirmes in Frankenau. Viele Hundert Menschen säumten die Straßen und waren gespannt auf die Kirmesburschen und -Mädchen.
Im Festzug durch die Ziegenbockstadt

Edle Tiere und altehrwürdige Kutschen

- Haina - Löhlbach (gf). Seltene Pferderassen und historische Droschken standen beim Löhlbacher Kutschenkorso im Mittelpunkt des Interesses.
Edle Tiere und altehrwürdige Kutschen

Traktorparade und heiße Reibeplätze

- Battenberg-Berghofen (pb). Alte Traktoren und Motorräder sowie Reibeplätze und Würstchen lockten zahlreiche Besucher zum Kartoffelfest in den Straßen von Berghofen.
Traktorparade und heiße Reibeplätze

Heimisches Trio auf dem Siegerpodest

- Burgwald-Ernsthausen (sr). Großer Erfolg für die Teilnehmer aus der Region am Wochenende in Ernsthausen: Nach zwei spannenden Wettkampftagen belegten Marco Berghöfer, Werner Klingelhöfer und Thomas Wickert die ersten drei Plätze bei der …
Heimisches Trio auf dem Siegerpodest

Unterwegs am westlichsten Dorfzipfel

- Battenberg-Dodenau (da). An den westlichsten Zipfel der Gemarkung führte die zweite Etappe des Dodenauer Grenzgangs anlässlich des 300-jährigen Bestehens der Grenzbeschreibung. Rund 180 Wanderer aus Dodenau und Nachbarorten hatten sich am Sonntag …
Unterwegs am westlichsten Dorfzipfel

Justus Frantz begeistert von Schülern

- Frankenberg (da). Einer der berühmtesten klassischen Musiker Deutschlands war am Samstagabend zu Gast in Frankenberg: Beim sechsten Open-Air-Classic im Hof des Autohauses Beil hat Justus Frantz das Orchester der Edertalschule bei zwei Stücken …
Justus Frantz begeistert von Schülern

Trotz Baustelle gelungene Präsentation

- Frankenberg-Hommershausen (mba). Hommershausen ist laut Sigrid Göbel von der Bewertungskommission das zweitkleinste Dorf im Wettbewerb. Doch die Bewohner präsentierten sich als starke Gemeinschaft und ihr Dorf als attraktiven Wohnort.
Trotz Baustelle gelungene Präsentation

Kommission spielt Zwillings-Memory

- Frankenberg-Schreufa ()mba). Die Schreufaer präsentieren ihren Heimatort beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“nachwuchsstark
Kommission spielt Zwillings-Memory

Grundsätzliches Ja zur Windkraft

- Gemünden (apa). Schon bald könnten bei Gemünden auf dem Graurück bis zu 200 Meter hohe Windräder das Landschaftsbild neu bestimmen. Interessierte Anbieter haben bei der Stadt bereits angefragt. V
Grundsätzliches Ja zur Windkraft

Battenberg wartet auf DSL-Zuschüsse

- Battenberg (da). Das Land hat die Fördergelder für Breitbandversorgung noch nicht bewilligt und will erst weiter prüfen.
Battenberg wartet auf DSL-Zuschüsse

18-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und verletzt sich schwer

- Hatzfeld-Eifa/Laisa (apa/da). Ein 18-jähriger Fahranfänger ist am Freitagmorgen schwer verletzt worden. Er war mit seinem Auto von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.
18-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und verletzt sich schwer

Lob für das Engagement des  Verbands

- Gemünden (ket). Die Ortsgruppe Gemünden des Sozialverbandes VdK (steht für früheren Name „Verband der Kriegsbeschädigten“) richtete anlässlich seines 60-jährigen Bestehens ein Fest auf dem Warteberg aus.
Lob für das Engagement des  Verbands

Kein Geld vom Land für neuen Radweg

- Hatzfeld (da). Der Radweg zwischen Holzhausen und Dodenau wird in diesem Jahr nicht mehr gebaut: Das Land zahlt keine Zuschüsse. Selbst ein Baubeginn im nächsten Jahr ist ungewiss.
Kein Geld vom Land für neuen Radweg

Pfarrer Schott verlässt Martinskirche

- Burgwald-Bottendorf (rou). Freude und Trauer gehören zum Leben. Als Pfarrer weiß Reinhold Schott dies nur zugut. Dieser Tage bewegt er sich selber zwischen diesen Gefühlswelten: Schott freut sich auf seine Aufgabe am Predigerseminar in …
Pfarrer Schott verlässt Martinskirche

Geistreich und niemals schadenfroh

- Frankenberg- Schreufa (ik). Von den Hoppenstedts bis Familie Lohse – Loriots Filme, Sketche und Comics haben die humoristische Unterhaltung Deutschlands über Jahrzehnte geprägt. Buchkenner Karl- Heinz Hartmann zum Tode des Künstlers.
Geistreich und niemals schadenfroh