Frankenberg – Archiv

Harald Kaufmann ist der erfolgreichste Züchter

Harald Kaufmann ist der erfolgreichste Züchter

Frankenau-Altenlotheim - Harald Kaufmann war der erfolgreichste Züchter der Reisesaison 2012 im Frankenauer Brieftaubenverein „Hessenvogel“.
Harald Kaufmann ist der erfolgreichste Züchter
Ehrenbrief des Landes für Dietmar Graßhoff

Ehrenbrief des Landes für Dietmar Graßhoff

Bromskirchen - Mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen zeichnete Bürgermeister Karl-Friedrich Frese am Freitag Abend den Bromskirchener Dietmar Graßhoff aus. Als Rahmen hatte er die Jahreshauptversammlung der „Hubertusschützen“ gewählt, deren Hauptmann …
Ehrenbrief des Landes für Dietmar Graßhoff
Burgwald will genossenschaftlich Sonne ernten

Burgwald will genossenschaftlich Sonne ernten

Burgwald - Gemeinsam mit den Einwohnern seiner Gemeinde möchte Burgwalds Bürgermeister Lothar Koch einen Solarpark errichten. In einer Informationsveranstaltung will er die Resonanz aus der Bevölkerung abklopfen.
Burgwald will genossenschaftlich Sonne ernten

Männer ziehen laut knallend durch das Dorf

Burgwald-Birkenbringhausen - In Birkenbringhausen haben 1982 junge Männer der Feuerwehr eine alte Tradition wiederbelebt - das Knallen am "Dritten Weihnachtstag". Auch am Donnerstag schwangen sie wieder die Peitschen.
Männer ziehen laut knallend durch das Dorf

Tausende feiern den Ernsthäuser Country Club

Frankenberg - Volles Haus am zweiten Weihnachtstag im Bonkers: Mehr als tausend Besucher haben die Tanzfläche bei der "Club Reloaded X-Mas-Party" gerockt.
Tausende feiern den Ernsthäuser Country Club

Lärmen für Händler und junge Frauen

Allendorf-Rennertehausen - Der Brauch des Platzens hat eine lange Tradition, die jedes Jahr am 27. Dezember in Rennertehausen und anderen Dörfern im Frankenberger Land gepflegt wird. Es geht um Wurst, Schnaps - und viel Spaß.
Lärmen für Händler und junge Frauen

Vom Kinderlied über Pop bis Klassik

Battenberg - Fast 400 Musikfreunde erfreuten sich an den Darbietungen der verschiedenen Gruppen.
Vom Kinderlied über Pop bis Klassik

Ein Kopf ziert Löhlbachs älteste Glocke

Haina-Löhlbach - Im Löhlbacher Kirchturm tut seit 540 Jahren eine Glocke ihren Dienst. An dem ältesten Stück im Geläut findet sich ein ganz besonderes Bronze-Relief.
Ein Kopf ziert Löhlbachs älteste Glocke

Trend zu hochwertigen Geschenken

Frankenberg - Verspätet hat das Weihnachtsgeschäft für die Händler gestartet - erst Anfang Dezember. Doch eine starke Vorweihnachtswoche hat für einen versöhnlichen Jahresabschluss gesorgt.
Trend zu hochwertigen Geschenken

Von Pop über Klassik bis zum Weihnachtslied

Battenberg - Voll besetzt war die Battenberger Burgberghalle beim traditionellen Weihnachtskonzert der „Fröhlichen Musikanten“ in der Musikschule Fröhlich. Der bunte Strauß an Melodien und Liedern umfasste eine Vielzahl musikalischer Richtungen, …
Von Pop über Klassik bis zum Weihnachtslied

Ein Abschiedsgruß von kleiner Bühne

Frankenberg/Burgwald - Für viele Musikfreunde war die Nachricht am Sonntagabend im kleinen Burgwalder Rock-Bistro „Zeit(t)raum“ ein Schock: Die Tabacs hören auf. So wurde der vorweihnachtliche Auftritt zu einem Abschiedskonzert.
Ein Abschiedsgruß von kleiner Bühne

Rückblick auf ein arbeitsreiches Jahr

Frankenberg - Unter dem Motto „Global denken - lokal handeln“ leisten die Mitglieder der Frankenberger NABU- und Naturschutzjugendgruppe ein breites Aktionsspektrum.
Rückblick auf ein arbeitsreiches Jahr

Mit Posaunen von Gottes Werk künden

Bromskirchen - Im Rahmen des Gottesdienstes sind am Sonntag langjährige Mitglieder des Bromskirchener Posaunenchores für ihre Mitgliedschaft im Verein mit der Bronzenen, der Silbernen und der Goldenen Nadel geehrt.
Mit Posaunen von Gottes Werk künden

Kleine Darsteller in altbekannten Rollen

Allendorf-Battenfeld - Jungen und Mädchen des Kindergottesdienstes waren die Hauptakteure beim Krippenspiel zum Heiligabend in der vollbesetzten Battenfelder Kirche.
Kleine Darsteller in altbekannten Rollen

Jahrelang für das Krippenspiel zuständig

Frankenau - Viele Kinderstimmen erklangen am Sonntag beim Familiengottesdienst in der Frankenauer Kirche mit Pfarrerin Henriette Quapp-Wahl. Marco Schelberg wurde für sein Engagement geehrt.
Jahrelang für das Krippenspiel zuständig

Vom Stern, der nicht leuchten möchte

Battenberg - Viel Engagement und Motivation sowie Talent für die Kunst des Theaterspiels und den Chorgesang haben am Freitagmorgen fast 60 Jungen und Mädchen der Battenberger Grundschule am Burgberg gezeigt.
Vom Stern, der nicht leuchten möchte

Chöre bieten Klangerlebnis mit Niveau

Battenberg-Dodenau - Ein wahrer Besuchermagnet war das Dodenauer Weihnachtskonzert: Die Mehrzweckhalle des Musikdorfes war mit rund 500 Musikfreunden voll besetzt
Chöre bieten Klangerlebnis mit Niveau

Die Geburt Christi - damals und heute

Frankenberg-Haubern - Nicht Maria und Josef, sondern drei Wirte standen am Sonntagabend im Mittelpunkt beim Krippenspiel in der Hauberner Kulturscheune. Wegen großen Andrangs musste das sogar zweimal aufgeführt werden.
Die Geburt Christi - damals und heute

Neue "Zeitreise" in Rennertehausen

Allendorf-Rennertehausen - Der 90-minütige Film spiegelt authentisch wider, was die Menschen im 20. Jahrhundert bewegt hat. Es ist eine neue Dokumentation, die aus den bisherigen beiden Beiträgen zusammengeschnitten wurde.
Neue "Zeitreise" in Rennertehausen

Besonderer Baum an besonderem Platz

Frankenberg - Fast sechs Meter hoch ist der große Weihnachtsbaum in der Frankenberger Liebfrauenkirche. Mit vereinten Kräften wurde er am Samstag aufgestellt und geschmückt.
Besonderer Baum an besonderem Platz

Volle Unterstützung zum Fest

Burgwald-Ernsthausen - Sieben Ensembles, Chöre und Solisten hatten am Samstagabend zum gemeinsamen Singen eingeladen. In der evangelischen Kirche zeigten sie ihr Können und verbrachten gemeinsam mit den Besuchern ein paar besinnliche Stunden kurz …
Volle Unterstützung zum Fest

Mit Swing in die Feiertage

Frankenau - Die Kellerwaldhalle war am Samstagabend von mehr als 300 Zuhörern besucht. Das Blechbläserensemble "Die neuen Alten" hatte zum Konzert unter dem Motto "Swingend durch den Advent" eingeladen.
Mit Swing in die Feiertage

Alte Tümpel gibt es nur noch im Buch

Frankenberg-Geismar - Sicher verwahrt, aber fast vergessen, haben die Forschungen des jungen Karl Knobloch die Jahrzehnte überdauert. Am Freitagabend übergab der heutige Professor die gebundenen Daten an das Museum seines Heimatdorfes Geismar. Dort …
Alte Tümpel gibt es nur noch im Buch

Wisente werden in Wittgensteiner Wald ausgewildert

Bad Berleburg - Mit bis zu einer Tonne Gewicht zählen Wisente zu den schwersten Tieren Europas. Es gilt aber als unwahrscheinlich, dass Wanderer oder Radler die scheuen Wildrinder in freier Wildbahn zu Gesicht bekommen.
Wisente werden in Wittgensteiner Wald ausgewildert

Den Sachverhalt „vernünftig prüfen“

Frankenberg - Welche Konsequenzen ergeben sich aus dem Ergebnis der juristischen Prüfung des städtebaulichen Vertrages? Diese Frage nehmen die Stadtverordneten mit in die Weihnachtsferien.
Den Sachverhalt „vernünftig prüfen“

Sperrstunde „eine Frage der Abwägung“

Frankenberg - Ein Plädoyer für die Verlängerung der Sperrzeit hat Bürgermeister Rüdiger Heß vor den Frankenberger Stadtverordneten gehalten. Von den 24 zur Anzeige gebrachten Körperverletzungen in diesem Jahr registrierte die Polizei insgesamt 20 …
Sperrstunde „eine Frage der Abwägung“

Gesplittete Abwassergebühr für Haina

Haina (Kloster) - Die Gemeinde Haina folgt denselben Zwängen wie andere Kommunen auch. Die gesplittete Abwassergebühr kommt Anfang 2014. Das Votum war dazu einstimmig.
Gesplittete Abwassergebühr für Haina

Spekulatius und Makronen bei 30 Grad

Bromskirchen - Weihnachten fern der Heimat: Danica Steuber, gebürtige Bromskirchenerin, arbeitet ein Jahr in einem bolivianischen Kinderheim. Das Fest ist auch auf der Südhalbkugel etwas ganz Besonderes.
Spekulatius und Makronen bei 30 Grad

Kreativ sein und damit helfen

Frankenberg-Friedrichshausen - Die Friedrichshäuser "Kreativ-Girls" spenden 2000 Euro aus dem Erlös des Martinsmarktes an die Kinderkrebshilfe.
Kreativ sein und damit helfen

Infotürmchen werben fürs Dorfjubiläum

Bromskirchen - Seit kurzem stehen in Bromskirchen zwei Infotürmchen an der Bundesstraße 236, am Freitag stellte sie der Vorstand des Vereins für die 775-Jahr-Feier vor. Sie bieten auswärtigen Besuchern Orientierung und werben für Feste im Dorf.
Infotürmchen werben fürs Dorfjubiläum

Heß setzt erneut Juristen auf Vertrag an

Frankenberg - Bürgermeister Heß hat einen neuen Anlauf unternommen, den Bau des „Frankenberger Tors“ zu verhindern. Bei der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen hat er eine juristische Prüfung des städtebaulichen Vertrages mit Investor Ten …
Heß setzt erneut Juristen auf Vertrag an

Heß: Schulden abbauen, aber bloß wie?

Frankenberg - Wäre der Rettungsschirm des Landes angesichts von 30 Millionen Euro Schulden auch eine Option für die Stadt Frankenberg? Nein, sagt Bürgermeister Rüdiger Heß. Er will die kommunale Selbstverwaltung nicht aufgeben, sondern sieht die …
Heß: Schulden abbauen, aber bloß wie?

Edertalschule kehrt zu G9 zurück

Frankenberg - Künftige Edertalschüler können das Abitur wieder nach neun Jahren Gymnasium machen - wer will, soll aber auch das "Turbo-Abitur" G8 auswählen können. Die Schule will sich an einem Projekt des Kultusministeriums beteiligen und eine …
Edertalschule kehrt zu G9 zurück

Gesangliche und instrumentale Vielfalt

Burgwald-Bottendorf - Gemeinsam mit Pfarrer Konrad Schullerus haben die Mitglieder des Bottendorfer Jugendposaunenchor einen musikalischen Gottesdienst in der Martinskirche gestaltet. Auch die Anfänger waren dabei und überzeugten mit ihrem ersten …
Gesangliche und instrumentale Vielfalt

„Lisbeth“ wacht über den Schlüssel

Battenberg-Frohnhausen - Kaum ein Abend, an dem es nicht an der Haustür klingelt. "Lisbeth, geb mer mol den Schlissel fers Gemeinschaftshaus." Seit 45 Jahren wacht sie darüber, dass der Schlüssel auch wieder zurückkommt - ehrenamtlich.
„Lisbeth“ wacht über den Schlüssel

„Mones trifft“ Heini Vöhl

Frankenberg - Heini Vöhl, ein Spross aus „altem Stadtadel“ und 
im besten Sinne eines der letzten Originale in der Stadt von Iller und Mones, erzählt in der zweiten 
Folge von „Mones trifft“ aus seinem Leben.
„Mones trifft“ Heini Vöhl

Streit um Vermietung des „Frankenberger Tors“

Frankenberg - Auf aktuell 75 Prozent beziffert Projektleiter Jens Greguhn den Vermietungsstand des Einkaufszentrums „Frankenberger Tor“. Ein zweiter Ankermieter neben „Herkules“ ist die Drogeriekette „Rossmann“. Handelseinig ist sich Ten Brinke mit …
Streit um Vermietung des „Frankenberger Tors“

EWF baut, Stadt Battenberg profitiert

Battenberg - Der Kundenkreis der Energie Waldeck-Frankenberg (EWF) wächst im Oberen Edertal. Der Korbacher Energieversorger reagiert darauf und eröffnet im Januar eine Filiale im Battenberger Rathaus.
EWF baut, Stadt Battenberg profitiert

BVB-Chef Watzke sagt CDU ab

Frankenberg - Enttäuschung bei den Frankenberger Christdemokraten: Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat seine Teilnahme am Neujahrsempfang abgesagt.
BVB-Chef Watzke sagt CDU ab

Mit Neubau in "gedeihliche Zukunft"

Frankenberg - Kosten in Höhe von 178000 Euro, 13 Monate Bauzeit und Frankenberg ist um ein Aushängeschild reicher: Gestern wurde das Informationszentrum am Wildpark offiziell eröffnet.
Mit Neubau in "gedeihliche Zukunft"

Er vermisst das Knistern und Knacken

Frankenberg-Geismar. - Er ist der Mann hinter dem Pult, mit dem Mikrofon in der Hand, und den „guten alten Zeiten“ im Herzen: Nach mehr als 40 Jahren kehrt Harry Duki an seine ehemalige Wirkstätte „Utopia“ zurück und legt als Discjockey wieder …
Er vermisst das Knistern und Knacken