Frankenberg – Archiv

Diebe in Sachsenberg ohne Beute

Sachsenberg. In einen in der Ostpreußenstraße geparkten Lkw Iveco drangen am frühen Freitagmorgen Unbekannte zwischen 1 Uhr und 6.45 Uhr ein. Sie versuchten, ein Autoradio auszubauen, scheiterten jedoch. Dies berichtete die Polizei am Montag.
Diebe in Sachsenberg ohne Beute
HNA-Sportlerwahl 2012: Jan-Martin Speer und Jennifer Cramer siegen

HNA-Sportlerwahl 2012: Jan-Martin Speer und Jennifer Cramer siegen

Frankenberg/Korbach. Fast sechs Wochen haben Sie, liebe Leserinnen und Leser, abgestimmt, nun steht das Ergebnis fest: Die Sieger bei der HNA-Sportlerwahl des Jahres 2012 heißen Jan-Martin Speer und Jennifer Cramer.
HNA-Sportlerwahl 2012: Jan-Martin Speer und Jennifer Cramer siegen
Organistin Gunhild Armand wird nach 63 Jahren verabschiedet

Organistin Gunhild Armand wird nach 63 Jahren verabschiedet

Viermünden. Heute geht nicht nur das Jahr 2012 zu Ende, für die Kirchengemeinde Viermünden endet dann auch eine Ära: Organistin Gunhild Armand wird nach 63 Jahren an der Orgel im Silvester-Gottesdienst von Pfarrerin Heidi Houska aus ihrem Amt …
Organistin Gunhild Armand wird nach 63 Jahren verabschiedet

Neue Pächter für Restaurant „Alter Bahnhof“ in Gemünden

Gemünden. Das Restaurant „Alter Bahnhof“ in Gemünden öffnet am 1. Januar unter neuer Führung: Die Geschwister Elke und Jürgen Drews, die aus der Nähe von Köln kommen, haben die Kultur-Gaststätte von Besitzer Klaus Obermann gepachtet.
Neue Pächter für Restaurant „Alter Bahnhof“ in Gemünden

Frese seit 20 Jahren Bürgermeister in Bromskirchen

Bromskirchen. Am 1. Januar 2013 ist Karl-Friedrich Frese genau seit 20 Jahren Bürgermeister der Gemeinde Bromskirchen.
Frese seit 20 Jahren Bürgermeister in Bromskirchen

Montag startet das beliebte HNA-Platt-Quiz

Frankenberger Land. Bummerhund, Schlibbe, Krell und Schwiddjeh – das sind diesmal einige der Mundart-Wörter in unserem beliebten Platt-Quiz zu Silvester.
Montag startet das beliebte HNA-Platt-Quiz

Harald Kaufmann ist der erfolgreichste Züchter

Frankenau-Altenlotheim - Harald Kaufmann war der erfolgreichste Züchter der Reisesaison 2012 im Frankenauer Brieftaubenverein „Hessenvogel“.
Harald Kaufmann ist der erfolgreichste Züchter

Gruppe aus Haina trat mit Schwarzlichttheater in Geismar auf

Geismar. Vier Betreuer und zehn Bewohner der heilpädagogischen Einrichtung in Haina haben in der Martinskirche in Geismar ein Schwarzlichttheater aufgeführt.
Gruppe aus Haina trat mit Schwarzlichttheater in Geismar auf

Club-Reloaded-Party im Bonkers erinnerte wieder an Ernsthäuser Discothek

Frankenberg. Eine volle Tanzfläche und gute Stimmung bei den zahlreichen Gästen ließen die „Club-Reloaded-X-mas“-Party im Bonkers in Frankenberg einmal mehr zu einem echten Erfolg werden.
Club-Reloaded-Party im Bonkers erinnerte wieder an Ernsthäuser Discothek

Schützen-Vorsitzender Dietmar Graßhoff erhält Ehrenbrief des Landes

Bromskirchen. Die Überraschung war Bürgermeister Karl-Friedrich Frese gelungen, als er während der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Bromskirchen dem Vorsitzenden und Schützenhauptmann Dietmar Graßhoff den Ehrenbrief des Landes Hessen …
Schützen-Vorsitzender Dietmar Graßhoff erhält Ehrenbrief des Landes

Radfahrerin schwer verletzt

Frankenberg. Schwere Verletzungen erlitt eine Radfahrerin, die in Frankenberg am Freitag mit einem Auto zusammengestoßen war und zu Fall kam.
Radfahrerin schwer verletzt

Nach Brand vor Heiligabend: Römershäuser danken den Helfern

Römershausen. Nach dem Brand an einem Wohnhaus in Römershausen am Samstag vor Heiligabend dankt die betroffene Familie allen Einsatzkräften.
Nach Brand vor Heiligabend: Römershäuser danken den Helfern

Ehrenbrief des Landes für Dietmar Graßhoff

Bromskirchen - Mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen zeichnete Bürgermeister Karl-Friedrich Frese am Freitag Abend den Bromskirchener Dietmar Graßhoff aus. Als Rahmen hatte er die Jahreshauptversammlung der „Hubertusschützen“ gewählt, deren Hauptmann …
Ehrenbrief des Landes für Dietmar Graßhoff

Löhlbach trauert um Herbert Tropper

Löhlbach. Im Hainaer Ortsteil Löhlbach herrscht kurz vor dem Jahreswechsel Trauer: Im Alter von 62 Jahren ist der örtliche Lokalpolitiker und engagierte Vereinsvertreter Herbert Tropper überraschend verstorben.
Löhlbach trauert um Herbert Tropper

Händler-Bilanz für das Weihnachtsgeschäft fällt positiv aus

Waldeck-Frankenberg. Insgesamt zufriedenstellend – so lautet die Bilanz der heimischen Einzelhändler nach dem Weihnachtsgeschäft. Die von der HNA befragten Kaufleute aus Waldeck-Frankenberg berichteten, das Geschäft sei zunächst langsam angelaufen, …
Händler-Bilanz für das Weihnachtsgeschäft fällt positiv aus

Luise Feeh aus Burgwald erhält die Ehrenamtscard

Burgwald. Für ihr Engagement für die Gesellschaft hat Luise Feeh aus Burgwald die Ehrenamtscard des Landes Hessen bekommen. Am Freitag überreichte Bürgermeister Lothar Koch der 75-Jährigen die Karte für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten.
Luise Feeh aus Burgwald erhält die Ehrenamtscard

Jüdischer Kantor Rogerio Marx schickte aus den USA einen Dankesbrief

Frankenberg. Für viele Nachfahren der in der NS-Diktatur entrechteten und vertriebenen Frankenberger Juden ist das Stadtarchiv erste Anlaufstelle, wenn sie aus Übersee ankommen und Spuren ihrer Familie suchen.
Jüdischer Kantor Rogerio Marx schickte aus den USA einen Dankesbrief

Renovierung der Rennertehäuser Kirche ist abgeschlossen

Rennertehausen. Die Rennertehäuser können nach der 200 000-Euro-teuren Renovierung ihrer Dorfkirche zu Silvester den ersten Gottesdienst feiern. Er beginnt mit Pfarrer Claus Becker am Montag, 31. Dezember, um 18 Uhr und wird von der Frauenhilfe …
Renovierung der Rennertehäuser Kirche ist abgeschlossen

Feuer in Rengershäuser Ferienwohnung

Rengershausen. Rund 100 000 Euro Sachschaden entstand nach ersten Schätzungen bei einem Brand in einem landwirtschaftlichen Anwesen mit drei Ferienwohnungen in Rengershausen. Verletzt wurde in der Braunshäuser Straße niemand.
Feuer in Rengershäuser Ferienwohnung

Burgwald will genossenschaftlich Sonne ernten

Burgwald - Gemeinsam mit den Einwohnern seiner Gemeinde möchte Burgwalds Bürgermeister Lothar Koch einen Solarpark errichten. In einer Informationsveranstaltung will er die Resonanz aus der Bevölkerung abklopfen.
Burgwald will genossenschaftlich Sonne ernten

Polizei stellt illegale, gefährliche Böller sicher

Waldeck-Frankenberg. Die Polizei in Bad Wildungen hat zahlreiche illegale Feuerwerkskörper sichergestellt, die zum Teil selbst gebaut worden waren. Durch Hinweise aus der Bevölkerung waren die Beamten auf einen 23-jährigen Bad Wildunger aufmerksam …
Polizei stellt illegale, gefährliche Böller sicher

Kein Neujahrsempfang in Gemünden

Gemünden. Der für das Jahr 2013 vorgesehene Neujahrsempfang der Stadt Gemünden fällt Sparmaßnahmen zum Opfer.
Kein Neujahrsempfang in Gemünden

Silvesterparty in Röddenau fällt aus

Röddenau. Die geplante Silvesterparty des TSV Röddenau muss mangels Resonanz im Vorverkauf ausfallen. Dies teilte der Veranstalter mit.
Silvesterparty in Röddenau fällt aus

Männer ziehen laut knallend durch das Dorf

Burgwald-Birkenbringhausen - In Birkenbringhausen haben 1982 junge Männer der Feuerwehr eine alte Tradition wiederbelebt - das Knallen am "Dritten Weihnachtstag". Auch am Donnerstag schwangen sie wieder die Peitschen.
Männer ziehen laut knallend durch das Dorf

Tausende feiern den Ernsthäuser Country Club

Frankenberg - Volles Haus am zweiten Weihnachtstag im Bonkers: Mehr als tausend Besucher haben die Tanzfläche bei der "Club Reloaded X-Mas-Party" gerockt.
Tausende feiern den Ernsthäuser Country Club

Plan: Burgwalder Solarpark mit Beteiligung der Bürger

Burgwald. Ein Solarpark zur Stromerzeugung, der könnte in der Gemeinde Burgwald entstehen – wenn die Bevölkerung es will und die Gemeindevertretung zustimmt. Die Initiative dazu kommt von Bürgermeister Lothar Koch.
Plan: Burgwalder Solarpark mit Beteiligung der Bürger

Einbruch in Frankenberger Burgwaldschule - Täter gehen brutal vor

Frankenberg. Gewaltsam in den Verwaltungstrakt der Frankenberger Burgwaldschule sind ein oder mehrere bisher unbekannte Einbrecher in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eingedrungen.
Einbruch in Frankenberger Burgwaldschule - Täter gehen brutal vor

Wie Menschen ohne Strom für Beleuchtung sorgten

Löhlbach/Frankenberg. „Am 1. September 1920 erstrahlte das Dorf erstmals im Glanz des elektrischen Lichts.“ So heißt es in der Löhlbacher Dorfchronik. Bis dahin nutzten die Dorfbewohner überwiegend Petroleumlampen und Kerzen.
Wie Menschen ohne Strom für Beleuchtung sorgten

Landkreis bekommt Euro-Krise zu spüren

Waldeck-Frankenberg. Die Euro-Krise wird ein Viertel aller Belegschaften in deutschen Unternehmen treffen – das geht aus einer Umfrage des Wirtschaftsinstituts Ifo hervor.
Landkreis bekommt Euro-Krise zu spüren

Wie 1913: Gottesdienst war Auftakt für Berghöfer Kirchen-Jubiläumsjahr

Berghofen. An Heiligabend war nichts so wie sonst in der Berghöfer Kirche. Vor dem Weihnachtsbaum im Altarraum stand ein Tisch mit einem Puppenhaus, einem Spielzeugherd aus Blech, alten Spielen und ein Holzschaukelpferd mit einer alten Puppe darauf.
Wie 1913: Gottesdienst war Auftakt für Berghöfer Kirchen-Jubiläumsjahr

Lärmen für Händler und junge Frauen

Allendorf-Rennertehausen - Der Brauch des Platzens hat eine lange Tradition, die jedes Jahr am 27. Dezember in Rennertehausen und anderen Dörfern im Frankenberger Land gepflegt wird. Es geht um Wurst, Schnaps - und viel Spaß.
Lärmen für Händler und junge Frauen

Vom Kinderlied über Pop bis Klassik

Battenberg - Fast 400 Musikfreunde erfreuten sich an den Darbietungen der verschiedenen Gruppen.
Vom Kinderlied über Pop bis Klassik

Ein Kopf ziert Löhlbachs älteste Glocke

Haina-Löhlbach - Im Löhlbacher Kirchturm tut seit 540 Jahren eine Glocke ihren Dienst. An dem ältesten Stück im Geläut findet sich ein ganz besonderes Bronze-Relief.
Ein Kopf ziert Löhlbachs älteste Glocke

Trend zu hochwertigen Geschenken

Frankenberg - Verspätet hat das Weihnachtsgeschäft für die Händler gestartet - erst Anfang Dezember. Doch eine starke Vorweihnachtswoche hat für einen versöhnlichen Jahresabschluss gesorgt.
Trend zu hochwertigen Geschenken

Von Pop über Klassik bis zum Weihnachtslied

Battenberg - Voll besetzt war die Battenberger Burgberghalle beim traditionellen Weihnachtskonzert der „Fröhlichen Musikanten“ in der Musikschule Fröhlich. Der bunte Strauß an Melodien und Liedern umfasste eine Vielzahl musikalischer Richtungen, …
Von Pop über Klassik bis zum Weihnachtslied

Tradition: Peitschenknallen am „dritten Weihnachtstag“

Frankenberger Land. In Rennertehausen, Laisa, Berghofen und Ernsthausen waren am 27. Dezember wieder die Burschen des Dorfes unterwegs, um die ledigen Mädchen „auszuplatzen“.
Tradition: Peitschenknallen am „dritten Weihnachtstag“

Serie von Diebstahlsdelikten verunsichert Bevölkerung

Hatzfeld. Eine ganze Serie von Diebstahlsdelikten beunruhigt die Hatzfelder Bevölkerung. Obwohl die Polizei eine erste heiße Spur verfolgt, ist sie weiter auf der Suche nach Zeugen.
Serie von Diebstahlsdelikten verunsichert Bevölkerung

Duo Mondsüchtig begeisterte mit Weihnachtsliedern in Battenfeld

Battenfeld. Das jährliche Weihnachtskonzert des Duos „Mondsüchtig“ im alten Gemäuer der abgedunkelten und weihnachtlich geschmückten Battenfelder Kirche ist schon etwas Besonderes:
Duo Mondsüchtig begeisterte mit Weihnachtsliedern in Battenfeld

Muth-Heldmann neue stellvertretende Leiterin der Gesamtschule Battenberg

Battenberg. Cornelia Muth-Heldmann ist die neue kommissarische stellvertretende Schulleiterin der Gesamtschule Battenberg. Als letzte offizielle Amtshandlung überreichte ihr die zum Jahresende ausscheidende Schulamtsdirektorin Uta Opper-Fiedler die …
Muth-Heldmann neue stellvertretende Leiterin der Gesamtschule Battenberg

Ein Abschiedsgruß von kleiner Bühne

Frankenberg/Burgwald - Für viele Musikfreunde war die Nachricht am Sonntagabend im kleinen Burgwalder Rock-Bistro „Zeit(t)raum“ ein Schock: Die Tabacs hören auf. So wurde der vorweihnachtliche Auftritt zu einem Abschiedskonzert.
Ein Abschiedsgruß von kleiner Bühne

Rückblick auf ein arbeitsreiches Jahr

Frankenberg - Unter dem Motto „Global denken - lokal handeln“ leisten die Mitglieder der Frankenberger NABU- und Naturschutzjugendgruppe ein breites Aktionsspektrum.
Rückblick auf ein arbeitsreiches Jahr