Frankenberg – Archiv

2500 Menschen sehen Rückers-Festzug

2500 Menschen sehen Rückers-Festzug

Battenberg-Laisa - Etwa 2500 Menschen haben am Ostersonntag den Rückers-Festzug gesehen. 110 Gruppen nahmen teil. Weitere Höhepunkte des Fests, das nur alle sieben Jahre stattfindet, waren ebenfalls am Sonntag die Auflösung der Mädchenversteigerung …
2500 Menschen sehen Rückers-Festzug
"Die fünfte Jahreszeit in Laisa"

"Die fünfte Jahreszeit in Laisa"

Battenberg-Laisa - Mit dem Festkommers ist am Samstagabend das Laisaer Rückersfest eröffnet worden. Landrat Reinhard Kubat betonte die Bedeutung des Fests für die Dorfgemeinschaft - und freute sich über ein originelles Geschenk.
"Die fünfte Jahreszeit in Laisa"
Mit Mango und Kiwi zur Gold-Pizza

Mit Mango und Kiwi zur Gold-Pizza

Battenberg - Aus der ganzen Welt kommen italienische Pizzabäcker einmal im Jahr nach Rimini und messen sich im Pizzabacken. Zum ersten Mal mit dabei war Raffaele Giuda aus Battenberg. Mit einer ungewöhnlichen, aber leckeren "Pizza Exotica" …
Mit Mango und Kiwi zur Gold-Pizza

Ein Jahr im Amt: Bürgermeister Rüdiger Heß im Interview

- Unbeirrt will Rüdiger Heß seinen Weg weitergehen: „Aufgabe eines Bürgermeisters ist es, zum Wohle der Bürger zu arbeiten, und nicht den Zielen einer Partei zu dienen“, sagt er im Interview mit FZ-Redaktionsleiter Rouven Raatz. Auf die Frage nach …
Ein Jahr im Amt: Bürgermeister Rüdiger Heß im Interview

Ein Gewinn für Träger und Bewohner

Haina (Kloster). - Jugendliche aus dem DRK-Wohnheim profitieren von der Tiergestützten Therapie in Haina. Der Pflegedienst des Roten Kreuzes betreut Vitos-Bewohner, die wiederum in einem geplanten Gastronomiebetrieb des DRK einen Arbeitsplatz finden …
Ein Gewinn für Träger und Bewohner

Weibliches Einfühlungsvermögen gefragt

Bromskirchen/Frankenberg - Nach zehn Jahren im ehrenamtlichen Dienst als Schiedsperson in Bromskirchen ist Eberhard Schönwälder verabschiedet worden. Marina Homrighausen übernimmt die freie Position. Andrea Hülshorst, der Direktorin des …
Weibliches Einfühlungsvermögen gefragt

Vollsperrung in Birkenbringhausen

Burgwald-Birkenbringhausen - Vier Jahre mit Staub und Baumaschinen stehen den Birkenbringhäusern bevor: Jedes Jahr wird dort bis 2016 eine Straße saniert. Den Anfang macht die Edertalstraße zwei Wochen nach Ostern.
Vollsperrung in Birkenbringhausen

Ideen führen zu Einsparung von drei Millionen Euro

Allendorf (Eder) - Viessmann-Mitarbeiter haben 2012 insgesamt 86000 Ideen und Verbesserungsvorschläge gemeldet. Der Heiztechnikhersteller belohnte sie dafür mit fast 330000 Euro.
Ideen führen zu Einsparung von drei Millionen Euro

Komödianten in Kinderrollen

Frankenberg - Sie lieben die englischen Klassiker, doch diesmal bieten sie Familientheater: Die Komödie Frankenberg führt erstmals ein Kinderstück auf.
Komödianten in Kinderrollen

Kanadier blasen deutschen Winter fort

Frankenberg - Die Schüler der William Aberhart High-School aus Calgary gehören zu den besten Nachwuchsmusikern in Kanada. Warum, bewiesen die Gäste des Bottendorfer Jugendposaunenchors gestern mit einem anspruchsvollen, aber dennoch unterhaltsamen …
Kanadier blasen deutschen Winter fort

Richtfest mit Bananenbaum statt Fichte

Frankenberg - Es ist eines der außergewöhnlichsten Hilfs- und Spendenprojekte, die es im Frankenberger Land jemals gegeben hat: Sieben Mitarbeiter des Fertighausherstellers FingerHaus sind nach Ruanda geflogen, um technisches Wissen zu vermitteln …
Richtfest mit Bananenbaum statt Fichte

Ernst-Dieter Mankel im Ruhestand

Bromskirchen - Von den Kindergottesdienstkindern bis zu den Parforcehornbläsern der Jägervereinigung reichten die Gäste beim Abschiedsgottesdienst für Pfarrer Ernst-Dieter Mankel am Sonntag in der Kirche.
Ernst-Dieter Mankel im Ruhestand

Bachelor als "persönliche Visitenkarte"

Frankenberg - Für sie war es ein kleiner Umweg: 13 ehemalige Studienanfänger der Berufsakademie haben nach deren Abwicklung ihre Hochschulausbildung bei Studium-Plus beendet und damit einen Grundstein für ihre Karriere gelegt.
Bachelor als "persönliche Visitenkarte"

Viel Applaus für "kleine Stachelbären"

Hatzfeld - Mit viel Spielfreude und Gesang präsentierten 24 Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren dem Publikum das Musical "Günni Glühwurm und das Geheimnis des Leuchtens". Es thematisierte auf heitere Art das Ausgrenzen Einzelner in der Gesellschaft.
Viel Applaus für "kleine Stachelbären"

Sandsteinfelsen stürzen in Mühlgraben

Battenberg - Etwa 100 Kubikmeter Felsen haben sich von der Oberkante der Ederstede gelöst und sind in den Mühlgraben gestürzt. Ursache ist vermutlich der anhaltende Frost.
Sandsteinfelsen stürzen in Mühlgraben

Wünscheltruhe öffnet

Frankenberg - Die Frankenberger Wünscheltruhe öffnet vor Ostern erneut ihre Türen. Von Dienstag bis Donnerstag, 26. bis 28. März, gibt es jeweils von 9.30 bis 12Uhr und von 14.30 bis 17Uhr in den Räumen des ehemaligen Blumenladens Ernst, Auf der …
Wünscheltruhe öffnet

Altes Brauchtum in Blickpunkt gerückt

Battenberg-Laisa - Rund 400 Gäste trotzten im beheizten Zelt der Winterkälte - neben Kaffee wärmte auch das bekannte „Laisaer Wasser“.
Altes Brauchtum in Blickpunkt gerückt

Vorfreude auf den Frühling geweckt

Gemünden - Strahlend blauer Himmel, aber kalter Ostwind: nicht die besten Voraussetzungen, um junge und ältere Kunden zum verkaufsoffenen Sonntag in die Wohrastadt zu locken.
Vorfreude auf den Frühling geweckt

Er schreibt, um manche Fragen nicht beantworten zu müssen

Frankenberg - Die Stimmung in der Rathausschirn ist beinahe andächtig, als Martin Walser aus seinem Roman „Das dreizehnte Kapitel“ liest. Rund 160 Menschen sind gekommen, um einen der wichtigsten Autoren der Gegenwart zu erleben. Sie werden nicht …
Er schreibt, um manche Fragen nicht beantworten zu müssen

Gospel, der bis in die Haarspitzen bewegt

Battenberg - Mal sanft und voller Gefühl, dann wieder rockig und treibend, aber immer mit viel Liebe zu Jesus Christus: Der 150-Ps-Chor hat mit zahlreichen Gastsängern und professionellen Solisten zwei besondere „Gottesdienste“ in Battenberg …
Gospel, der bis in die Haarspitzen bewegt

Zwischen Traumhochzeit und Albtraum

Frankenau - Wie aus einem Hochzeitstraum schnell ein Albtraum werden kann, bewiesen zehn Frankenauer Laienspieler am Wochenende bei drei Aufführungen des Schwanks "Oh Gott, die Familie".
Zwischen Traumhochzeit und Albtraum

Wanderung durch die Dorfgeschichte

Gemünden-Schiffelbach - Eisiger Wind und Schnee in den Wäldern - rund 150 Wanderer liefen am Samstag bei winterlichen Verhältnissen die erste Grenzgangs-Etappe und erfuhren viel Wissenswertes über die Geschichte der Schiffelbacher Gemarkung.
Wanderung durch die Dorfgeschichte

"Wir halten einigermaßen den Stand"

Frankenberg-Haubern - Damit jederzeit genügend Helfer in den Einsatzabteilungen bereit stehen, sollen die Freiwilligen künftigen in zwei Wehren aktiv sein können. Mit diesem Thema wollen sich die Wehrführer beschäftigen, kündigte Stadtbrandinspektor …
"Wir halten einigermaßen den Stand"