Frankenberg – Archiv

Frankenberg als Landessiegerin von "Ab in die Mitte" gekürt

Frankenberg als Landessiegerin von "Ab in die Mitte" gekürt

Frankenberg - Unter dem Motto „Alle unter einem Dach: Zehn Türme, eine Stadt“ haben sich verschiedene Akteure mit einem Konzept beim Wettbewerb „Ab in die Mitte“ beworben – mit Erfolg. Am Dienstag wurde Frankenberg zur Landessiegerin gekürt.
Frankenberg als Landessiegerin von "Ab in die Mitte" gekürt
Wieder freie Fahrt durch Hatzfeld

Wieder freie Fahrt durch Hatzfeld

Hatzfeld - Fast 1,3 Millionen Euro kostete die Erneuerung des 900 Meter langen Straßenstücks in Hatzfeld - inklusive neuer Kanal und Wasserleitungen.
Wieder freie Fahrt durch Hatzfeld
Edertalstraße in Hatzfeld offiziell eröffnet

Edertalstraße in Hatzfeld offiziell eröffnet

Hatzfeld. Die Ortsdurchfahrt (Edertalstraße) in Hatzfeld ist nun offiziell eröffnet worden. Die Bauarbeiten seien so gut wie abgeschlossen, nur noch wenige, kleinere Restarbeiten stünden noch an, sagte Winfried Roolf vom Ingeneurbüro RNT.
Edertalstraße in Hatzfeld offiziell eröffnet

Unbekannte entsorgen illegal Müll im Wald

Battenberg - In Battenberg ist in den vergangenen Tagen wieder Müll "wild" entsorgt worden.
Unbekannte entsorgen illegal Müll im Wald

Osterfeld: Zwei Frauen verunglückten beim Überholen

Osterfeld. Großes Glück hatten zwei Frauen, die am Dienstag gegen 9 Uhr mit einem schwarzen Toyota auf der Bundesstraße 236 zwischen Allendorf-Eder und Bromskirchen verunglückt sind.
Osterfeld: Zwei Frauen verunglückten beim Überholen

Biomüll: Gemeinden müssen mehr zahlen

Waldeck-Frankenberg. Die Kosten für die fachgerechte Beseitigung verunreinigter Bioabfälle in den Kompostwerken Geismar und Flechtorf werden in diesem Jahr wohl deutlich höher ausfallen als in den Jahren zuvor.
Biomüll: Gemeinden müssen mehr zahlen

Tipps für Maiwanderungen in der Region

Frankenberger Land. Viele Familien nutzen den 1. Mai für Wanderungen und Ausflüge. Im Frankenberger Land gibt es tolle Wege mit schönen Ausblicken, Seen und Grünflächen.
Tipps für Maiwanderungen in der Region

Neue Konzepte beim Klimaschutztag

Frankenberg. Wie kann man Klimaschutz verbessern? Was kann man tun, um eine Stadt energieeffizienter zu machen? Diesen Fragen gingen einige interessierte Bürger der Stadt Frankenberg am Klimaschutztag in der Ederberglandhalle nach.
Neue Konzepte beim Klimaschutztag

Neuer Stern auf Hessens Wanderkarten

Frankenberg - Hunderte Wanderer auf der gesamten Strecke von 63 Kilometern zwischen der westfälischen Landesgrenze bei Hatzfeld bis Schmittlotheim haben am Wochenende den Ederhöhenpfad eröffnet. Auch im Frankenberger Wildgehege wurde der neue …
Neuer Stern auf Hessens Wanderkarten

Linspher-Renaturierung: Klage des BUND abgewendet

Bromskirchen. Das von der Gemeinde Bromskirchen geplante Renaturierungsprojekt am Linspherbach, das durch eine Klage des BUND zunächst gestoppt worden war, kann mit einigen Änderungen realisiert werden. Das hat die Kreisverwaltung mitgeteilt.
Linspher-Renaturierung: Klage des BUND abgewendet

Wandertouren am 1. Mai

Wandertouren am 1. Mai

Grenzverlauf von 1702 gilt noch

Hatzfeld-Reddighausen - Mehr als 60 Wanderer liefen am Sonntag die erste Grenzgangs-Etappe und erfuhren Wissenswertes über die Reddighäuser Gemarkung und die Geschichte der Umgebung.
Grenzverlauf von 1702 gilt noch

"Ihr seid ein Traditionsverein geworden"

Haina-Dodenhausen - Im Rahmen eines Festgottesdienstes haben die Mitglieder des Dodenhäuser Posaunenchors am Sonntag dessen 50-jährige Bestehen gefeiert. Mitglieder berichteten von der Chorgründung, langjährig aktive Bläser wurden geehrt.
"Ihr seid ein Traditionsverein geworden"

Bargeld aus Taxi gestohlen

Frankenberg. Bargeld wurde aus einem Taxi in der Frankenberger Uferstraße gestohlen. Ein 44-jähriger Taxifahrer aus Frankenberg parkte sein blaues Taxi am Freitagabend für zehn Minuten in der Uferstraße in der Nähe eines Rockcafés.
Bargeld aus Taxi gestohlen

Kein "Bierkönig" aus dem oberen Edertal

Allendorf - Beim größten Volksfest der Region, dem 5. Licher "Wiesnfest" in Polheim trafen sich Allendorfer, Laiser und Rennertehäuser, sie erlebten dort "Wiesn-Stimmung" pur.
Kein "Bierkönig" aus dem oberen Edertal

Das Wetter, Klimaschutz und Märchen

Frankenberg-Schreufa - Das Wetter, Klimaschutz und Märchen sind Themen, die in der alten Schule in Schreufa künftig mehr Aufmerksamkeit erhalten sollen.
Das Wetter, Klimaschutz und Märchen

Fahranfängerin stürzt kopfüber in Bachlauf

Bad Laasphe/Hatzfeld. Eine Fahranfängerin aus Hatzfeld ist bei Bad Laasphe mit ihrem Seat von der Straße abgekommen und kopfüber in einem Bachlauf zum Liegen gekommen. Die junge Frau wurde leicht verletzt, am Auto entstand Totalschaden.
Fahranfängerin stürzt kopfüber in Bachlauf

Zur Quelle und zu Grenzsteinen

Gemünden-Schiffelbach. - Trotz kühler Temperaturen und Regens haben sich die Schiffelbacher bei der zweiten Etappe des Grenzgangs die Laune nicht verderben lassen.
Zur Quelle und zu Grenzsteinen

Grenzgang in Reddighausen

Grenzgang in Reddighausen

Ederhöhenpfad mit 63-Kilometer-Tour eröffnet

Frankenberger Land. Bei guten Wetterbedingungen fand am Sonntag die Eröffnungswanderung für den neu zertifizierten Ederhöhenpfad statt. Eine Gruppe um Extremwanderer Thorsten Hoyer startete um 6 Uhr an der Landesgrenze zwischen Hatzfeld und …
Ederhöhenpfad mit 63-Kilometer-Tour eröffnet

Schiffelbacher Grenzgang trotz Regens ein Erfolg

Schiffelbach. Dass sie ausdauernd und heimatverbunden sind, haben die Schiffelbacher am Samstag beim zweiten Teil des Grenzgangs anlässlich des 750-jährigen Dorfbestehens bewiesen. Unter erschwerten Bedingungen, nämlich bei Kälte und Regen, …
Schiffelbacher Grenzgang trotz Regens ein Erfolg

Champions-League: Heimische Fußball-Fans sind zuversichtlich

Frankenberg. Bayern gegen Dortmund im Champions-League-Finale – für Martin Pohl wäre das das Größte. Der Bayern-Fan aus Viermünden will vor dem Rückspiel der Münchner am Mittwochabend in Barcelona nicht zu euphorisch …
Champions-League: Heimische Fußball-Fans sind zuversichtlich

Burgwalder sind echte Hingucker in Köln - VIDEO

Burgwald/Köln - Frankenberg liegt zwischen Paris und Düsseldorf - auf der Anzeigetafel des Kölner Hauptbahnhofs. Das hat die Ederstadt den 1400 Burgwaldern und deren Fahrt mit einem Sonderzug nach Köln zu verdanken.
Burgwalder sind echte Hingucker in Köln - VIDEO