Frankenberg – Archiv

Dekanin Hegmann führt die "Tafel"

Frankenberg - Aus persönlichen Gründen ist der bisherige Vorsitzende Ernst-Dieter Mankel von der Spitze der Frankenberger Tafel zurückgetreten. Sein Amt übernahm nach einstimmiger Wahl Petra Hegmann, Dekanin des "Kirchenkreis Eder".
Dekanin Hegmann führt die "Tafel"
Grüsen als “Dolles Dorf” gezogen: HR filmt am Freitag

Grüsen als “Dolles Dorf” gezogen: HR filmt am Freitag

Grüsen. Der Gemündener Stadtteil Grüsen ist am Donnerstagabend in der Hessenschau im HR-Fernsehen als “Dolles Dorf” der Woche gezogen worden.
Grüsen als “Dolles Dorf” gezogen: HR filmt am Freitag
Landratswahl: Kubat und Frese gehen ins Rennen - Kein weiterer Kandidat

Landratswahl: Kubat und Frese gehen ins Rennen - Kein weiterer Kandidat

Waldeck-Frankenberg. Die Bewerber für die Landratswahl in Waldeck-Frankenberg stehen fest: Amtsinhaber Dr. Reinhard Kubat und Herausforderer Karl-Friedrich Frese wollen ins Rennen gehen.
Landratswahl: Kubat und Frese gehen ins Rennen - Kein weiterer Kandidat

Bürgermeisterwahlen: Brede und Waßmuth einzige Kandidaten

Frankenau/Rosenthal. Die Bürgermeister Björn Brede in Frankenau und Hans Waßmuth in Rosenthal bleiben in ihrer Stadt jeweils der einzige Kandidat für die Bürgermeisterwahl, die sowohl in Frankenau als auch in Rosenthal am 5. Juli stattfindet.
Bürgermeisterwahlen: Brede und Waßmuth einzige Kandidaten

Brede und Waßmuth ohne Gegenkandidaten

Frankenau/Rosenthal - Die beiden Bürgermeister Björn Brede (SPD, Frankenau) und Hans Waßmuth (CDU, Rosenthal) treten am 5. Juli ohne Gegenkandidaten zur Bürgermeisterwahl in ihren jeweiligen Städten an. Das bestätigten die Vertreter der Standesämter …
Brede und Waßmuth ohne Gegenkandidaten

Schauspiel in der alten Werkshalle

Frankenberg - Überall wird gearbeitet: Schüler hängen knapp fünf Meter lange schwarze Stoffbahnen von der Decke, sägen Dachlatten zurecht, arbeiten an Kulissen und wuseln herum. Sie verwandeln die alte Werkshalle von Thonet in ein Theater.
Schauspiel in der alten Werkshalle

An Haustür überrumpelt: Dachdecker wollten 6800 Euro

Gemünden. 6800 Euro haben Arbeiter von einer 55-jährigen Frau aus Gemünden für die Erneuerung der Dachrinne verlangt. Dabei hatte die Frau gar nicht um die Arbeit gebeten, sie war an der Haustür von den Unbekannten überrumpelt worden.
An Haustür überrumpelt: Dachdecker wollten 6800 Euro

Aktionen locken Wähler

Biedenkopf - Die evangelischen Christen in den Kirchengemeinden der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) – zu der auch das obere Edertal gehört – haben am Sonntag ihre neuen Kirchenvorstände gewählt.
Aktionen locken Wähler

Waffenlager im Haus: Bewährungsstrafe für 58-Jährigen

Korbach. Wegen Verstoßes gegen Waffengesetz und Kriegswaffenkontrollgesetz hat das Gericht einen 58-Jährigen verurteilt. Er hatte Waffen und Munition an einen Waldecker verkauft.
Waffenlager im Haus: Bewährungsstrafe für 58-Jährigen

Strieder und Pauly geben ihr Mandat zurück

Allendorf-Eder. Gleich zwei Gemeindevertreter haben ihre Mandate niedergelegt: Mario Strieder (SPD) und Erhard Pauly (FDP).
Strieder und Pauly geben ihr Mandat zurück

Bauarbeiten im Zeitplan

Burgwald-Birkenbringhausen - Birkenbringhausen ist seit fünf Wochen eine Baustelle: Die Hauptstraße des Dorfs ist komplett aufgerissen, neue Kanäle sind schon verlegt. Die Arbeiten liegen im Zeitplan.
Bauarbeiten im Zeitplan

Zahl der Arbeitslosen in Waldeck-Frankenberg geht zurück

Waldeck-Frankenberg. Die Zahl der Arbeitslosen im Landkreis Waldeck-Frankenberg ist im Frühjahr saisonüblich zurückgegangen.
Zahl der Arbeitslosen in Waldeck-Frankenberg geht zurück

Katastrophen-Alarm kommt bald direkt aufs Handy

Waldeck-Frankenberg. Ob Chemieunfall, Großbrand oder Extremwetter: Im Katastrophenfall können Einwohner von Waldeck-Frankenberg künftig eine Alarmmeldung direkt aufs Handy bekommen.
Katastrophen-Alarm kommt bald direkt aufs Handy

Hessen: Zwangsbehandlung von psychisch kranken Kriminellen

Wiesbaden/Haina. Hessen regelt den Maßregelvollzug für süchtige oder psychisch kranke Rechtsbrecher neu.
Hessen: Zwangsbehandlung von psychisch kranken Kriminellen

Bauarbeiten in Frankenberger Fußgängerzone beginnen im Juni

Frankenberg. Mitte Juni soll in Frankenberg mit den Bauarbeiten zur Sanierung der Fußgängerzone begonnen werden. Konkret mit dem Bau des Wasserparks zwischen Iller-und-Mones-Platz und Uferstraße.
Bauarbeiten in Frankenberger Fußgängerzone beginnen im Juni

Mehr als nur die Fußgängerzone

Frankenberg - Vom neuen Förderprogramm "Aktive Kernbereiche" sollen nicht nur Fußgängerzone und Kaufleute profitieren, sondern die ganze Altstadt.
Mehr als nur die Fußgängerzone

Dodenauer verärgert: Fitnesslauf am selben Tag wie ihr Volkslauf

Frankenberg/Dodenau. Der Fitnesslauf des Charisma in Frankenberg und der Volkslauf des TSV Dodenau und der LG Eder in Dodenau finden in diesem Jahr zeitgleich am 12. Juli statt.
Dodenauer verärgert: Fitnesslauf am selben Tag wie ihr Volkslauf

Läufer ringen um Termin

Battenberg-Dodenau/Frankenberg - Ärger bei der LG Eder und dem TSV Dodenau: Die Verantwortlichen der Vereine sind sauer, weil das Fitnessstudio Charisma den Frankenberger Fitnesslauf auf den 12. Juli verlegt hat. Am gleichen Tag findet auch der …
Läufer ringen um Termin

Amtsgericht Korbach: Mann räumte Sexualtaten ein

Korbach. Ein 38-Jähriger gab zu, dass er vor Kindern onaniert und die Ex-Frau zu vergewaltigen versucht hat. Er sei selbst Vergewaltigungsopfer. Nun wird seine Schuldfähigkeit geprüft.
Amtsgericht Korbach: Mann räumte Sexualtaten ein

Edersee: Vollstau wird zum 1. Mai erreicht

Edersee. An Eder- und Diemeltalsperre soll pünktlich zum 1. Mai der Vollstau erreicht werden. Aktuell sind beide Talsperren, die der Unterstützung der Schifffahrt auf der Weser dienen, zu rund 99 Prozent gefüllt.
Edersee: Vollstau wird zum 1. Mai erreicht

Bundesverdienstkreuz für Erich Hirt aus Battenfeld

Battenfeld. Mit der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes hat Bundespräsident Joachim Gauck das 38-jährige ehrenamtliche Wirken des Battenfelders Erich Hirt gewürdigt.
Bundesverdienstkreuz für Erich Hirt aus Battenfeld

Nach Himalaya-Erdbeben leitet ein Ex-Korbacher ein Notfallprojekt

Der aus Korbach stammende Ingenieur Thomas Meier ist mit einem Einsatzteam der Marburger Hilfsorganisation Terra Tech in das Erdbebengebiet in der Himalaya-Region aufgebrochen.
Nach Himalaya-Erdbeben leitet ein Ex-Korbacher ein Notfallprojekt

Gemeinde will ihre Bauplätze billiger anbieten: Rabatt für Familien mit Kindern

Vöhl. Familien mit Kindern erhalten Bauplätze in der Gemeinde Vöhl künftig billiger. Das haben die Gemeindevertreter am Montagabend einstimmig beschlossen.
Gemeinde will ihre Bauplätze billiger anbieten: Rabatt für Familien mit Kindern