Armin Walter trägt die Bottendorfer Schützen-Krone

+
Die Bottendorfer Königsfamilie: (von links) Schülerkönig Yves Meinhardt, Ehrenkönig Egbert Horn, 2. Ritter Ralf Salzmann, Schützenkönig Armin Walter, 1. Ritter Jürgen Kronenberger und Jugendkönigin Lena Salzmann.

Bottendorf. Sonnenschein, gute Stimmung und viel Glück – all das genoss der neue Schützenkönig des Schützenvereins Bottendorf, Armin Walter. Er darf nach dem Wettbewerb für ein Jahr die Bottendorfer Schützen vertreten.

Pünktlich um 14 Uhr wurde das Königsschießen am Pfingstsonntag am DGH Bottendorf eröffnet, nachdem das amtierende Königspaar vom Musikzug des Ortes gemeinsam mit dem Schützenverein abgeholt worden war. Den Start übernahmen alle ehemaligen Königinnen und Könige, um den neuen Ehrenkönig aus ihren Reihen zu ermitteln. Am Ende war es Egbert Horn, der den Vogel nach dem 124. Schuss zu Fall brachte.

Gleichzeitig wurde zum dritten Mal der Schülerkönig ermittelt. Am Ende war Yves Meinhardt mit 53 Ringen der Sieger.

Dann folgte der Wettbewerb, bei dem der Schützenkönig 2014 ermittelt wurde. Jürgen Kronenberger holte sich den linken Flügel des hölzernen Adlers nach dem 68. Schuss und wurde damit 1. Ritter. Ihm folgte Ralf Salzmann als 2. Ritter mit dem 111. Treffer. Er holte sich den rechten Flügel des Tieres.

Insgesamt zehn Schützen stellten sich dem Wettbewerb um die Königswürden. Die Gäste hielt es vor Spannung nicht mehr auf ihren Plätzen. Und als Armin Walter den Vogel mit dem 254. Schuss von der Stange holte, jubelte die Menge. Vor 25 Jahren hatte er schon einmal die Königswürden des Vereins errungen. So kann er sich nun auch Silberkönig nennen.

Gleichzeitig hatte die Schützenjugend ihren König ermittelt. Nach einem intensiven Schießen mit dem Luftgewehr stand dieser fest: Lena Salzmann. Mit dem 97. Schuss gehörte die Königswürde ihr.

Das Kreisschützenpaar Monika und Werner Groß aus Geismar war zusammen mit befreundeten Schützen aus Willersdorf, Ernsthausen, Geismar, Röddenau und Roda zum Schießwettbewerb nach Bottendorf gekommen.

Am Vortag des Königsschießens trugen die Bottendörfer den Wettkampf um den sechsten „Boddendärfer Worschte-Cup“ aus. 15 Mannschaften und 13 Einzelschützen kämpften dabei um die Preise. Als Sieger ging hier die Mannschaft des MGV Bottendorf mit 171 Punkten hervor. Sie wurde gefolgt von dem Team JAR (Jennifer, Alexandra, Rosemarie) mit 169 Punkten und der Mannschaft der Reservistenkameraden I, ebenso mit 169 Punkten.

Termin: Die Inthronisierung der Königsfamilie findet am 21. Juni ab 19.30 Uhr im DGH Bottendorf statt. Hierzu ist die Bevölkerung eingeladen. (zoh)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare