Auch die Stadt Wetter will Blitzer an der B252 aufstellen

Wetter. Nach den Gemeinden Münchhausen und Burgwald will nun auch die Stadt Wetter im Landkreis Marburg-Biedenkopf stationäre Geschwindigkeitsmessanlagen an der Bundesstraße 252 aufstellen.

Es sollen je zwei Geräte in der Kernstadt und in den Stadtteilen Niederwetter und Todenhausen den Verkehr überwachen. Für diesen Vorschlag des Magistrats hat sich jetzt der Haupt- und Finanzausschuss ausgesprochen. Nun muss noch die Stadtverordnetenversammlung zustimmen.

In der Diskussion wurde betont, dass Geschwindigkeitsbegrenzungen nur effektiv seien, wenn regelmäßige Kontrollen erfolgten. Wenn die sechs Geräte tatsächlich aufgestellt werden, dann würde sich die Zahl der Blitzer an der B 252 zwischen Marburg und Frankenberg auf 13 erhöhen. (mab)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare