Aufstiegscoach für Langzeitarbeitslose: Bundesweit einzigartiges Projekt im Landkreis

Waldeck-Frankenberg. In Waldeck-Frankenberg, im Schwalm-Eder-Kreis und in Offenbach läuft das bundesweit einzigartige Projekt „Aufstiegscoach“, um Langzeitarbeitslose, Minijobber und Ungelernte dauerhaft in eine Stelle zu vermitteln und ihnen den Aufstieg in eine bessere Bezahlung zu ermöglichen. Dafür werden sie „gecoacht“.

Das Experiment mit 60 Teilnehmern ist im September gestartet und läuft bis Ende 2014. Es wurde von der Vereinigung der Hessischen Unternehmerverbände ins Leben gerufen und wird vom Bildungswerk der hessischen Wirtschaft umgesetzt. In Nordhessen sind die Jobcenter Schwalm-Eder und Waldeck-Frankenberg mit je 15 Plätzen und zusammen eineinhalb Stellen für die Aufstiegscoachs beteiligt.

Im Süden ist es das Jobcenter der Stadt Offenbach mit 30 Plätzen und eineinhalb Stellen. Gefördert werden die Projekte mit mehr als einer halben Million Euro je zur Hälfte vom hessischen Sozialministerium und von den Jobcentern.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Sonntagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine/HNA Waldeckische Allgemeine.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare