Burgwald

Ausbau der Hauptstraße nun doch 2011

- Frankenau-Louisendorf (r/apa). Die Resolution der Stadtverordneten hat Wirkung gezeigt: Die Sanierung der Hauptstraße in Louisendorf beginnt nun doch noch in diesem Jahr.

Minister Dieter Posch hat in einem Schreiben, das gestern bei der Frankenauer Stadtverwaltung eingegangen ist, die Mittelbewilligung für die Arbeiten an der Hauptstraße in Louisendorf noch für das Jahr 2011 in Aussicht gestellt. Das Bauamt der Stadt hat daher umgehend mit den Vorbereitungsarbeiten begonnen. Ein erstes Abstimmungsgespräch mit dem Amt für Straßenverkehrswesen (ASV) hat nach Angaben von Bürgermeister Björn Brede bereits stattgefunden.

Der Minister schreibe, dass er die Resolution der Stadtverordnetenversammlung mit Interesse gelesen habe und aufgrund von Mittelrückflüssen sowie anderen Gegebenheiten nun in der Lage sei, dementsprechend zu bescheiden, berichtete Brede. „Wir freuen über diese positive Nachricht und sind deshalb mitten in den Abstimmungsarbeiten mit dem ASV, sodass die Maßnahme so schnell wie möglich umgesetzt werden kann“, sagte Brede.

Inwieweit in diesem Jahr neben der Auftragsvergabe noch der Start der Bauarbeiten erfolgen könne, sei aber unsicher. Bei der Sanierung der Hauptstraße handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt von Landkreis und Stadt. Die Sanierung der Hauptstraße sollte eigentlich längst erfolgt sein. Immer wieder war das Projekt aufgeschoben worden. Anfang September hatten die Stadtverordneten eine Resolution verabschiedet, in der sie die das Ministerium baten, zu prüfen, ob aus anderen Maßnahmen oder Rückflüssen Geld frei werden könnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare