Ausbau der Straße Am Ziegenberg in Frohnhausen: Zufahrt wird breiter

+
An der Zufahrt zum Baugebiet Ziegenberg: (von links) Bauleiter Ralph Urban, Ortsvorsteher Bernd Strieder sowie die Stadträte Christian Klein, Harald Hofmann, Norbert Specht und Klaus Hinrichs.

Frohnhausen. Bei einem Ortstermin haben sich die Mitglieder des Battenberger Magistrats über den Straßenausbau am Ziegenberg in Frohnhausen informiert.

Der Endausbau des etwa 250 Meter langen Straßenstückes mit Gehweg und Bordstein wird laut Bürgermeister Heinfried Horsel „brutto 195.000 Euro“ kosten. Hinzu kommen noch 15.000 Euro für naturschutzrechtliche Ausgleichsmaßnahmen. Im Haushalt der Stadt sind 230.000 Euro für den Straßenausbau am Ziegenberg verankert.

Nach Auskunft des Bauleiters Ralph Urban vom Kasseler Ingenieurbüro RNT wird die Straße zwischen vier und 5,50 Metern breit. Im Einmündungsbereich der Straße „Am Sonnenhang“ in die Straße „Am Ziegenberg“ soll die Fahrbahn etwas breiter werden, damit sich auch Fahrzeuge begegnen können.

Über diese Engstelle hat der Magistrat besonders beraten. „Man müsste 30.000 Euro investieren, um das vernünftig zu machen“, sagte der Bürgermeister. Der Magistrat hat nun eine Lösung für 7000 Euro beschlossen. Dafür soll ein Kastanienbaum umgepflanzt werden. Die Straße, die über ein deutliches Gefälle führt, wird einen einseitigen Gehweg erhalten und mehrere Stellplätze ausweisen. (off)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare