Allendorf

Auszeichnung für fleißige Spender

- Allendorf (Eder) (ied). Insgesamt 100-mal hat Heinz-Gerd Hedderich Blut gespendet. Dafür erhielt er vom Deutschen Roten Kreuz das goldene Ehrenzeichen und eine gravierte Uhr.

Regelmäßige Blutspender aus Allendorf und Nachbardörfern sind beim jüngsten Spendetermin unter der Regie der DRK-Ortsgruppe Allendorf im Bürgerhaus geehrt worden. Urkunden und Präsente verteile die Werbereferentin des Blutspendedienstes Hessen des DRK, Michaela Lerner aus Kassel, zusammen mit den beiden Leitern der Allendorfer DRK- Bereitschaft, Claus Jürgen Müller und Bettina Womelsdorf-Müller. Heinz-Gerd Hedderich wurde für 100 Spenden geehrt. Dafür wurde er ausgezeichnet mit dem goldenen Ehrenzeichen mit goldenem Lorbeerkranz mit der Zahl 100 als Inschrift. Außerdem erhielt Hedderich eine Uhr mit seinem eingravierten Namen. Erhard Jakobi gab 75 Blutspenden ab. Insgesamt 50-mal haben gespendet: Günter Pez, Anja Hesse, Bernd Inacker, Martin Kopp und Jürgen Dönnebrink. Auch diese Spender erhielten das goldene Ehrenzeichen mit goldenem Lorbeerkranz und den eingravierten Zahlen der Spenden. Alle erhielten außerdem als Präsent und Zeichen des Dankes einen Zinnteller, in den die jeweiligen Namen eingraviert sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare