Von Auto angefahren: Fußgänger wird 20 Meter durch die Luft geschleudert

Winterberg. 20 Meter durch die Luft geschleudert und schwer verletzt wurde ein 23-jähriger Fußgänger, der in Winterberg von einem Auto angefahren worden war.

Laut Polizei befuhr ein 46-jähriger Auftofahrer am frühen Freitagmorgen die Bundesstraße 480 von Winterberg in Richtung Olsberg. Im Kreisverkehr an der Remmeswiese verlor er vermutlich wegen starker Alkoholisierung die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in eine sechsköpfige Fußgängergruppe.

Eine der Personen, der 23-Jährige, wurde vom Fahrzeug erfasst. Der Fahrzeugführer hielt zunächst an, fuhr dann jedoch weiter in Richtung Olsberg.

Durch die Zeugen konnte das Kennzeichen des Pkw abgelesen werden. Die Polizei ermittelte den Fahrer. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, das Auto wurde beschlagnahmt. (nh/mam)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion