Frankenberg

Auto drängt Rollerfahrer ab

- Frankenberg (r). Die Polizei sucht den Fahrer eines roten Kleinwagens, der am Mittwochnachmittag einen Unfall in Frankenberg verursacht hat: Er hatte beim Überholen einen Motorroller abgedrängt. Dessen Fahrer stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Der Unfall geschah um 14.45 Uhr. Der 19-jährige Rollerfahrer aus Allendorf fuhr vom Röddenauer Kreisel die Siegener Straße in Richtung Frankenberg. Ein rotes Auto überholte ihn und scherte vermutlich so früh wieder ein, dass der Rollerfahrer nach rechts abgedrängt wurde, stürzte und gegen die Schutzplanken prallte. Dadurch wurde er so schwer verletzt, dass er im Rettungswagen in das Frankenberger Krankenhaus gebracht werden musste. Der Autofahrer fuhr die Siegener Straße nach Frankenberg weiter. Es handelte sich um einen männlichen Fahrer in einem roten Kleinwagen mit KB-Kennzeichen. Das Kennzeichen hatte eine dreistellige Zahl, worin eventuell die Ziffern 3 und 7 vorkamen. Die Polizei in Frankenberg bittet um Hinweise unter Telefon 06451/72030.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare