Auto kracht gegen Ederbrücke: 51-Jähriger schwer verletzt

Battenfeld/Battenberg. Das Wochenende begann für die Frankenberger Polizei am Samstagmorgen mit einem Alkoholunfall, und mit einem solchen endete es auch am Sonntagabend: Ein alkoholisierter Golf-Fahrer ist gegen 23 Uhr zwischen Battenfeld und Battenberg gegen das Geländer der Ederbrücke gekracht und schwer verletzt worden.

Der 51-jährige Battenberger befuhr die Kreisstraße 119, von Battenfeld kommend, in Richtung Battenberg. Auf der Ederbrücke kam der Mann leicht nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet mit den rechten Rädern gegen den Bordstein. Daraufhin fuhr der Wagen nach links und prallte neben der Gegenfahrbahn gegen das Brückengeländer.

Dabei zog sich der Battenberger schwere Verletzungen zu. Dennoch wehrte er sich gegen eine Behandlung durch die hinzu gerufenen Rettungskräfte, und auch der Polizei gegenüber sei der Mann renitent gewesen, sagte der Dienstgruppenleiter am Montagmorgen.

Der verletzte Battenberger wurde zur stationären Aufnahme ins Krankenhaus nach Frankenberg eingeliefert, wo ein Arzt auch die angeordnete Blutentnahme durchführte. Den Führerschein zog die Polizei ein.

Der Schaden am Golf beträgt 1000 Euro, der am Brückengeländer liegt bei 3000 Euro. Gegen den Fahrer erging Strafanzeige.

Ein ebenfalls alkoholisierter Fahrer war am Samstagmorgen gegen 6 Uhr bei Somplar von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei entstand an seinem erst zwei Jahre alten Mercedes SLK Totalschaden. In der Nacht zu Sonntag dann erwischte die Polizei in Gemünden einen Promillefahrer. Beide Männer mussten ihre Führerscheine abgeben.

www.112-magazin

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion