Auto landete in der Leitplanke: 5000 Euro Schaden

Berghofen. Unverletzt ist am Dienstag eine Autofahrerin geblieben, als sie gegen 17 Uhr auf der Bundesstraße 236 zwischen Berghofen und Münchhausen mit ihrem Wagen in die Leitplanke fuhr.

Wie die Frankenberger Polizei am Mittwoch mitteilte, geriet die 38-Jährige, die aus einem Ortsteil von Münchhausen stammt, aus Richtung Berghof kommend am Ende einer lange Rechtskurve aus Unachtsamkeit rechts auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn.

Die Frau versuchte, gegenzulenken, dabei geriet ihr Wagen allerdings ins Schleudern und prallte in die Leitplanke am rechten Straßenrand.

Die 38-Jährige blieb unverletzt, am Auto und an der Leitplanke entstand ein Schaden von insgesamt 5100 Euro. (fsz)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare