50-jährige Frau übersah Vorfahrt des Wagens

Auto überschlägt sich - Fahrer verletzt

Frankenberg. Nach dem Zusammenstoß zweier Autos hat sich einer der beteiligten Wagen überschlagen. Der Fahrer wurde verletzt.

Wie der Dienstgruppenleiter der Frankenberger Polizeistation berichtete, war es am Freitagabend gegen 18.40 Uhr zu dem Zusammenstoß gekommen. Den Angaben zufolge wollte eine 50 Jahre alte Opel-Fahrerin aus Berlin von der Frankenberger Auestraße nach links in die Berleburger Straße abbiegen. Dabei übersah sie einen von links kommenden VW Polo, den ein 19-Jähriger aus einem Frankenberger Ortsteil steuerte.

Die beiden Autos stießen zusammen. Während der Opel der Frau auf der Fahrbahn stehen blieb, überschlug sich der Polo und kam auf dem Fahrzeugdach liegende zum Stillstand. Dabei zog sich der 19-Jährige schwere Verletzungen zu. Er war nicht, wie zunächst vermutet, im Auto eingeklemmt. Nach der Erstversorgung brachten Rettungskräfte den Frankenberger ins Kreiskrankenhaus.

Fahrerin und ihre Kinder blieben unverletzt

Die 50-jährige Berlinerin und ihre 12 und 13 Jahre alten Töchter überstanden den Unfall unverletzt. An den beiden älteren Autos entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. Der Dienstgruppenleiter vermutet, dass es sich in beiden Fällen um wirtschaftliche Totalschäden handeln.

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare