Auto übersehen: 6500 Euro Schaden bei Zusammenstoß

Unfall in der Röddenauer Straße in Frankenberg - Keine Verletzten

Frankenberg. Ein 32-Jähriger hat beim Überqueren der Uferstraße einen vorfahrtberechtigen Wagen übersehen. Es kam zum Zusammenstoß.

Wie ein Beamter der Frankenberger Polizeistation am Donnerstagmorgen berichtete, war der 32-jährige Frankenberger am Vorabend gegen 22.40 Uhr aus der Innenstadt kommend auf der Jahnstraße in Richtung Röddenauer Straße unterwegs.

Als der Autofahrer mit seinem Renault Clio die Uferstraße überqueren wollte, achtete er nicht auf einen von rechts aus Richtung Parkhaus kommenden und vorfahrtberechtigen VW Fox, den eine 47 Jahre alte Frau aus einem Frankenberger Stadtteil steuerte. Der Fox stieß dem Clio in die hintere Beifahrerseite. Beide Beteiligte blieben bei dem Unfall unverletzt.

Den Gesamtschaden gab die Polizei mit 6500 Euro an. Die Ampel an der Kreuzung Uferstraße/Jahnstraße war zu dieser Zeit abgeschaltet - lediglich an der Einmündung von der Jahnstraße her blinkte sie gelb.

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare