Bald gilt Tempo 30: Geschwindigkeitsbegrenzung ab Juli vor der Grundschule

Freiwillig Tempo 30: Diese Schilder werden in Kürze durch verbindliche 30 km/h-Schilder ersetzt. Foto: Hoffmeister

Battenberg. Gute Nachricht für alle Grundschüler und Senioren: Auf der Dodenauer Straße, im Bereich der Grundschule und des Seniorenzentrums, wird voraussichtlich ab Juli eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 Stundenkilometer eingerichtet.

Das hat Bürgermeister Horsel nach einer erneuten Überprüfung der Verkehrssituation mitgeteilt. Bei einem Ortstermin mit der Straßenverkehrsbehörde wurde beschlossen, von der Ausfahrt am Parkplatz der Burgberghalle bis zur Senonchesstraße Tempo 30 anzuordnen. Die Geschwindigkeitsbeschränkung ist zunächst auf zwei Jahre - die mutmaßliche Dauer der Bauarbeiten für den Erweiterungsbau des Seniorenzentrums - befristet. Sie gilt werktags bis 18 Uhr. Bisher wird in diesem Bereich Tempo 30 freiwillig empfohlen. Vor der Grundschule hatten sich zwei Unfälle ereignet (HNA berichtete). Der Bürgerliste Battenberg hatte ein Tempolimit oder eine Ampel beantragt. Bürgermeister Horsel kündigte regelmäßige Radarkontrollen an. (off)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare