Ballartist Jacek Roszkowski beim Internationalen Jugendfußballturnier

Ballkünstler bei der Eröffnung: Der Wettkönig der Fernsehsendung „Wetten, dass...?“ in Freiburg, der Bonner Postbote Jacek Roszkowski, jonglierte am 6. Dezember 2003 einen Ball in seinem Nacken. Er schaffte es, die Kugel auf diese Weise in neun Basketballkörben zu versenken, ohne dass der Ball den Boden berührte. In Allendorf wird er jetzt sein Können zeigen. Foto: dpa

Allendorf-Eder. In der heißen Phase laufen derzeit die organisatorischen Vorbereitungen der Aktiven des Allendorfer Sportvereins, des Damenfußballclubs und des FC Ederbergland für das große internationale Jugendfußballturnier um den Viessmann-Ederbergland-Cup vom Himmelfahrtstag, 9. Mai, bis einschließlich Samstag, 11.Mai.

Besondere Höhepunkte haben sich die Organisatoren für die Eröffnungsfeier am Donnerstag auf dem Brunnenplatz einfallen lassen. Neben den Tanzgruppen der Beatsteps und der Hip-Hop-Formation BM Dance Company, die schon mehrfach auf dem Brunnenplatz aufgetreten sind, wurde als besonderer Gast Jacek Roszkowski verpflichtet. Der Deutsch-Pole „tanzt mit dem Ball“.

Seine außerordentlichen Ballkünste hat er vielfach unter Beweis gestellt. Er ist Inhaber des Guiness-Weltrekords für 173 Kopfbälle in 30 Sekunden, er wurde weiter ausgezeichnet als „Raab der Woche“ und als Wettkönig bei Wetten, dass…?!“ in Freiburg, Peking und Los Angeles.

Der 38-jährige wurde auch bekannt mit seinen TV-Werbespots zusammen mit Ronaldinho und Edgar Davis und für die Fußball-WM 2006. Seine Ballkünste wird er auf der Aktionsbühne auf dem Brunnenplatz zeigen. Freestyle, Koordination und Technik und allerlei Tricks für Kids möchte er in Allendorf auch den jungen Kickern Europas vermitteln.

(ed)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare