Battenberg regelt Betreuungszeiten seiner Kitas neu

+

Battenberg. Ab August soll es nur noch zwei Module für die Betreuungszeiten und Elternbeiträge in den Battenberger Kindertagesstätten geben.

Geplant sind ein Vormittagsmodul von 7 bis 13 Uhr und ein Ganztagsmodul von 7 bis 16.30 Uhr.

Das haben die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses einstimmig empfohlen. Geklärt hatte die Verwaltung zuvor im Gespräch mit den Kita-Leiterinnen, dass die Kinder bei einer Betreuungszeit bis 13 Uhr die Möglichkeit haben, „stressfrei“ zu Mittag zu essen. Das war bei einer früheren Beratung angeregt worden.

Der „Runde Tisch“, zu dem sich die zuständige Battenberger Amtsleiterin Simone Kaletsch regelmäßig mit den Kita-Leitungen und den Trägern der Einrichtungen trifft, hatte zuvor den Wunsch von Eltern der Battenberger DRK-Kindertagesstätte nach Einrichtung eines dritten Moduls (von 7 bis 14.30 Uhr) abgelehnt, für das sich die Eltern in einer Befragung ausgesprochen hatten. Eltern, denen eine Betreuung bis 13 Uhr nicht ausreicht, müssen sich demnach nun für das Ganztagsmodul (bis 16.30 Uhr) entscheiden.

Für das Vormittagsmodul sollen die Eltern ab August 100 Euro im Monat bezahlen (70 Euro für ein zweites Kind), für das Ganztagsmodul 150 Euro (110 Euro für ein zweites Kind). Kitaleitung und Träger können darüber entscheiden, ob bei wichtigen Gründen ein Wechsel der Module im laufenden Kindergartenjahr zugelassen wird. Die Höhe der Elternbeiträge soll jährlich überprüft werden.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare