Battenberger Rolf Wurster sitzt seit 50 Jahren im Cockpit

Im Cockpit: Seit einem halben Jahrhundert ist das Flugzeug-Cockpit der Arbeitsplatz für Rolf Wurster. Rund 34 000 Flugstunden hat er in dieser Zeit zurückgelegt. Foto: zpi

Battenberg. „50 Jahre Pilot“ ist die besondere Leistung von Rolf Wurster, der im Alter von 70 Jahren nach wie vor im Flugverkehr eingesetzt ist. Sein aktueller beruflicher Schwerpunkt ist die Ausbildung junger Piloten.

Rund 34 000 Flugstunden hat Wurster im vergangenen halben Jahrhundert zurückgelegt. 14 Jahre lang war er auch im Geschäftsreiseflug der Viessmann-Werke eingesetzt. Seit fast 40 Jahren wohnt Wurster in Battenberg.

Rolf Wurster wurde 1940 in Ludwigsburg (Baden-Württemberg) geboren. Nach einer Tischlerlehre ging er zur Seefahrt und bereiste als Schiffs-Zimmermann die Routen nach Nord- und Südamerika und nach Australien.

1960 begann er die Flugausbildung und erwarb zunächst die Privatpiloten-Lizenz, in 1963 die Berufspiloten-Lizenz. Später folgten die Berechtigungen für den Instrumentenflug und für die Ausbildung als Fluglehrer.

Wurster erwarb die deutsche und amerikanische Linienpiloten-Lizenz. In der Luftfahrtbranche ist er durch zahlreiche Artikel in Zeitschriften und Fachbüchern bekannt.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare