Battenfelder Kram- und Viehmarkt zeigt prächtige Tiere und viel mehr

Rinder, Pferde und Rasenroboter

+
Bei der Robustrinderschau.  

Der Battenfelder Kram- und Viehmarkt steigt am 5. und 6. Oktober. An beiden Tagen geht’s um 10 Uhr los. Etwa 100 Marktbeschicker aus ganz Deutschland sind dabei und bieten jeweils bis 18 Uhr ihr reichhaltiges Sortiment an.

In der Markthalle gibt es viele kulinarische Spezialitäten. Die 25. Robustrinderschau am Samstag ist für viele der Höhepunkt. Um 8 Uhr ist Auftrieb auf dem Viehgelände. Es werden Kühe, Rinder und Kälbchen der Robustrinderrassen Galloway, Highland Cattle, Rotes Höhenvieh, Welsh Black und Zwerg-Zebu ausgestellt. Um 9.30 Uhr ist Sammelkörung, ab 10 Uhr Beginn des Richtens. Die Siegerehrung der Rinderschau ist um 14.30 Uhr geplant. Anschließend werden die Sieger des Bullenschätzwettbewerbes bekannt gegeben, bei dem es darum geht, das Gewicht eines stattlichen Bullen zu schätzen.

Das Viehgelände steht am Marktsonntag ganz im Zeichen der Pferde. Der Reiterstammtisch Ederscouts wird in diesem Jahr ein buntes Programm zeigen und das Thema Pferd näherbringen mit Geschicklichkeitsspielen, Gelassenheitstraining, Kutschvorführungen, Longenarbeit und vielem mehr. Auch die Voltigierer des Reit- und Fahrvereins Edertal sind dabei. Und für die Kinder gibt es Ponyreiten.

Schließlich wird an beiden Tagen Geflügel gezeigt. An beiden Tagen von 16 bis 16.30 Uhr steigt ein Luftballonwettbewerb für Kinder. Von 13 bis 17 Uhr ist Kinderschminken.

Neben dem Viehgelände können sich die Besucher über den Gebrauch von Rasenrobotern informieren. Außerdem werden landwirtschaftliche Geräte ausgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare