Gemünden

Belästigung auf dem Schulhof

- Gemünden (gl). Das Ordnungsamt ist eingeschaltet, auch die Kriminalpolizei in Korbach: In Gemünden soll ein älterer Mann Grundschülerinnen über den Kopf gestreichelt haben.

Es ist bereits Gesprächsthema unter Gemündens Eltern: Ein älterer Mann soll in der vergangenen Woche junge Mädchen an der Cornelia-Funke-Schule belästigt haben. Nach Informationen der Frankenberger Zeitung soll der Mann am Mittwoch über den Schulhof spaziert sein. Dabei soll er Kindern, zumeist Grundschülerinnen, über den Kopf gestreichelt und einigen von ihnen erzählt haben, was für ein hübsches Mädchen sie seien.

Mindestens ein Kind soll der Mann auch im Stadtkern angesprochen haben, andere Schülerinnen berichten von einer Begegnung an einer Bushaltestelle nahe der Gemündener Schule. Am Tag nach den Vorfällen gingen nach FZ-Informationen mehrere besorgte Anrufe von Eltern bei der Schule ein. Die Polizei war vor Ort, hat mit Schülern, Eltern und Lehrern gesprochen. Dabei sollen mutmaßliche Opfer, aber auch Zeugen befragt worden sein.

Die Kriminalpolizei in Korbach wollte sich gestern auf Anfrage der Frankenberger Zeitung nicht zu den Belästigungen in Gemünden äußern. Ein Sprecher verwies auf eine Pressemitteilung, die am Montag versendet werden soll. Von der Schule selbst mochte sich ebenfalls niemand offiziell zu den Vorfällen äußern. Es sei eine sensible Thematik.

Mehr lesen Sie in der FZ vom Samstag, 3. September.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare