Warnung vor Schreiben der Agentur

Benachrichtigung entpuppt sich als Trick

Vöhl. Manfred Demmer ist ein Gewinner. 5000 Euro soll der Mann aus Vöhl bekommen. Das hat er schriftlich. Eine offizielle Gewinnbenachrichtigung von der Agentur Norbert Hölzen aus Cloppenburg bestätigt ihm den unverhofften Geldseegen.

Den Gewinn soll es am Ende einer netten Busreise geben, ein solides Mittagessen inklusive. Allerdings hat die Sache eine Haken: vor der Agentur Hölzen und ihren Gewinbriefen warnen gleich mehrere Landkreise, auch der Landkreis Waldeck-Frankenberg.

Und auch Manfred Demmer möchte davor warnen. Deshalb hat er seine Gewinnbenachrichtigung nicht gleich in den Mülleimer geschmissen. Sondern geht damit in die Öffentlichkeit. „Damit ältere und vielleicht unsichere Menschen nicht darauf hereinfallen und bei einer Kaffeefahrt abgezockt werden“, sagt er. Denn wer erstmal an solchen Fahrten teilnehme, der kehre meist nicht als Gewinner, sondern mit weniger Geld im Portemonait zurück. Mehr lesen Sie in der Samstagsausgabe HNA Waldeckische und Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare