Beratungsstelle Treffpunkt wird 25 Jahre alt

+
25 Jahre Treffpunkt in Frankenberg: Der Verein zur Förderung von psychosozialer Beratung und Selbsthilfe feiert am 27. April Jubiläum. Im Bild von links: Friedhelm Koch und Ronni Vöhl-Homberger vom Hauptamtlichen Vorstand des Kreisverbandes sowie Monika Lacher und Silvia Paesano vom Treffpunkt Frankenberg.

Frankenberg. Psychosoziale Beratung, betreutes Wohnen und Selbsthilfegruppen: Seit 25 Jahren bietet der Treffpunkt Frankenberg gemeindenahe Versorgung und Hilfestellung für psychisch kranke und psychisch belastete Menschen und deren Angehörige.

Dieses Jubiläum wollen die Verantwortlichen des eingetragenen Vereins mit einem Festakt am Freitag, 27. April, ab 11 Uhr am Sitz in Frankenberg in der Hainstraße feiern.

Nach einem offiziellen Empfang besteht die Gelegenheit, bei einem Tag der offenen Tür den Treffpunkt kennenzulernen und mit den Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen.

Was Mitte der 80er-Jahre mit einem wöchentlichen Gesprächskreis „seelische Gesundheit“ auf Initiative von Dr. Petra Vahle-Hinz begann, hat sich heute zu einem professionellen psychosozialen Zentrum weiterentwickelt, das 18 hauptamtliche Mitarbeiter beschäftigt. Außerdem sind weitere acht ehrenamtliche Helfer im Einsatz.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare