Berghofen feiert Gemeindefest zu „100 Jahre Kirche“

+
Vor der Kirche in Berghofen: Inge Weller, Mitglied des Kirchenvorstandes, und Pfarrer Stefan Peter mit der neuen Chronik zum 100. Geburtstag der Kirche. Das Heft wird am Sonntag beim Gemeindefest präsentiert.

Berghofen. Pünktlich zum Gemeindefest am kommenden Sonntag, 1. September – dem Höhepunkt des 100-jährigen Bestehens der Kirche in Berghofen – ist sie fertig gestellt: die Chronik über das Gotteshaus. Auf 67 Seiten mit vielen Fotos blicken die Berghöfer auf die Geschichte ihrer Kirche zurück.

Bearbeitet und zusammengestellt wurde das Heft von Inge Weller, Karl-Heinz Amend, Christina Strieder und Pfarrer Stefan Peter. Die Chronik beinhaltet eine Dokumentation über den Kirchenbau. Mithilfe von Briefen, die Architekt Ludwig Hofmann an den damaligen Bürgermeister Johannes Arnold schrieb, konnte die Planung des Neubaus rekonstruiert werden. Die Chronik setzt am 20. Februar 1909 mit dem Kostenüberschlag zum Vorentwurf der Kapelle durch Kreisbaumeister Achenbach ein. Das Ende findet sie um den 17. August 1913 nach der Einweihung der neuen Kirche.

Bilder, Zeichnungen und Skizzen verzieren den Ablauf. Übersetzt wurden die in Sütterlin geschriebenen Briefe von Inge Weller. Auch Texte und Fotos aus der jüngeren Vergangenheit – unter anderem von der Kirchenrenovierung 2013 – sind dort zu finden.

Das Fest beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst. Ein Projektchor wird den Morgen musikalisch begleiten. Es gibt gemeinsames Mittagessen, am Nachmittag Kaffee und Kuchen. Im Jugendraum ist eine Ausstellung über „100 Jahre Kirche“ zu sehen. Es finden ein offenes Singen sowie eine Kirchenrallye statt.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Von Lena Wenzel

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare