Bernd Immel: Mit dem Pferd durch Hessen

+
Bernd Immel: Mit dem Pferd durch Hessen

Oberorke. Fürs Western-Reiten muss man nicht erst nach Amerika reisen: „Warum weit weg, wenn es zu Hause so schön ist“, sagt Bernd Immel. Der Pferde-Experte ist derzeit drei Wochen quer durch Hessen im Sattel unterwegs.

Momentan macht er im Sport- und Wellnesshotel Freund in Oberorke eine Pause. Nirgends könne man so schön reiten, wie in den deutschen Mittelgebirgen, sagt der 47-Jährige aus Löhnberg (Landkreis Limburg-Weilburg).

Bernd Immel wollte schon immer mal mit dem Pferd los ziehen und einfach ohne Zeitdruck sein. Nach einem Aufenthalt in Amerika hat er 1993 angefangen zu reiten „Das Western-Reiten hat mir so gut gefallen.“ Er hat sein Hobby zum Beruf gemacht und besitzt eine eigene Reitanlage, die „Big Sky Ranch“.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare